Neuigkeiten

Mit den AVM-Produkten sind Sie für VoIP bestens gerüstet!

20. April 2017
FRITZ!Box ist fit für das neue Festnetz - IP-basiert & VDSL-Vectoring

Die Umstellung auf die IP-basierten Anschlüsse der Telekom schreitet voran.


Alle aktuellen Modelle der FRITZ!Box-Familie sind für den Einsatz am IP-basierten Anschluss bereits seit 2004 konzipiert.

Das bedeutet, selbst ältere Modelle, wie die FRITZ!Box 7270 sowie die Varianten ohne integrierte Telefonanlage wie die FRITZ!Box 3490, können an All-IP-Anschlüssen eingesetzt werden.


Mit der aktuellen Beta-Version von FRITZ!OS können Sie in der FRITZ!Box 7490 oder 7580 auch einen Telekom-SIP-Trunk (VoIP-basierten Anlagenanschluss) mit bis zu 20 Durchwahlrufnummern einrichten und für bis zu fünf parallele Gespräche nutzen.


Eine FRTIZ!Box ist das Nonplusultra und damit die perfekte Hardware für den neuen leistungsstarken All-IP-Anschluss.

Die Unterschiede zur Provider-Hardware sprechen für sich:

  • größere Funktionsvielfalt (z.B. Kindersicherung, MyFRITZ!)
  • klar strukturierte Benutzeroberfläche
  • S0-Bus vorhanden - Einsatz vorhandener ISDN-Geräte und -Anlagen ohne weiteren ISDN-Adapter
  • integriertes Faxgerät und Anrufbeantworter mit E-Mail-Weiterleitung
  • einfache Anbindung von Türsprechstellen
  • regelmäßige FRITZ!OS-Updates für mehr Sicherheit und neue Funktionen
  • perfekt aufeinander abgestimmtes Zubehör (FRITZ!Powerline, FRITZ!DECT, FRITZ!Fon, Heizkörperregler uvm.) für das perfekte Heimnetz
  • vielfältige und kostenlose FRITZ!Apps (z.B. FRITZ!App TV, FRITZ!App Fon, FRITZ!App Media)
  • mit VDSL-Vectoring bestens gerüstet für zukünftige Bandbreitenerhöhung mit maximalem Down- und Upload

Reagieren Sie also nicht vorschnell auf ein eventuelles Angebot Ihres Festnetz-Anbieters - sprechen Sie uns an! Wir hören Ihnen genau zu und können so Ihren individuellen Bedarf erkennen und Ihnen die optimale Lösung anbieten und installieren.


Als offizieller Partner von AVM können wir Sie nicht nur über alle Modelle der FRITZ!Box-Familie professionell beraten, sondern Ihnen auch das passende Zubehör aussuchen, die Geräte vor Ort einrichten und Sie bei eventuellen Reklamationen unterstützen.


Gerne können Sie mehr über die aktuellen AVM-Produkte aus der aktuellen Broschüre "Alles für das Heimnetz" erfahren und herausfinden, welche FRITZ!Box zu Ihrem Anschluss passt.



Fröhliche Ostertage!

13. April 2017
Wir wünschen allen frohe Ostertage

Wir wünschen Ihnen fröhliche Osterzeit und sonnige Frühlingstage.



DeutschlandLAN SIP-Trunk wurde bundesweit eingeführt

12. April 2017
DeutschlandLAN SIP-Trunk passt sich an alle neuen Anforderungen an

Nach der Einführung von VoIP-Produkten für die Mehrgeräteanschlüsse sind nun auch die durchwahlfähigen Anschlüsse für Geschäftskunden an der Reihe: Die Telekom hat zum 05. April 2017 den DeutschlandLAN SIP-Trunk bundesweit eingeführt.


Die neuen IP-basierten Anschlüsse kommen aktuell ausschließlich mit einem (asymmetrischen) Internet-Zugang und einer festen IP-Adresse sowie einer Unterstützung für zwei parallele Gespräche in HD-Qualität. Die vorhandenen Durchwahl-Rufnummern können die Unternehmen beibehalten.


Der Tarif bietet eine hohe Flexibilität:

  • weitere Parallelgespräche (PG) können einzeln dazu gebucht werden
  • die Bandbreite kann man bei Verfügbarkeit erhöhen
  • Flatrates oder Minuten-Budgets geben Ihnen die gewünschte Kostensicherheit
  • Telefonie-Leistungen sind online administrierbar
  • die Sprache wird priorisiert übertragen, auch wenn die Internet-Leitung gleichzeitig zum Surfen genutzt wird.

Es gibt auch einige Voraussetzungen, darunter:

  • Der SIP-Trunk kann ausschließlich auf dem neuen BNG-Netz realisiert werden.
  • Aktuell kann es nur mit dem Installationsservice der Telekom, in Kombination mit einem durch die Telekom gelieferten Router und optional einer TK-Anlage, beauftragt werden.

Uns wurde auch bestätigt, dass die Integration in das Business Bundle Advance (BBA) weiterhin und uneingeschränkt möglich ist.


Erfahren Sie mehr zu dem DeutschlandLAN SIP-Trunk sowie zu den VoIP-Produkten für die Mehrgeräteanschlüsse: DeutschlandLAN IP Voice/Data und DeutschlandLAN IP Start oder kontaktieren Sie uns einfach.

Wir helfen Ihnen persönlich und kompetent weiter, finden das für Ihre Anforderungen perfekte Produkt und begleiten Sie bei jeder Phase der Umstellung. Wir freuen uns auf Sie!



atrac® - automatisiertes Streckreduzieren von Stahlrohren

10. April 2017
Flyer: atrac® - automatisiertes Streckreduzieren von Stahlrohren

Unser neuer Flyer "atrac® - automatisiertes Streckreduzieren von Stahlrohren" ist da!


Einige Vorteile des atrac® Systems sind:

  • große Materialeinsparungen durch Reduzierung der Endenverluste,
  • eine bessere Qualität des Endproduktes dank neuen Optimierungstechnologien und
  • eine übersichtliche und informative Bedienoberfläche.

Erfahren Sie mehr, auch über unsere erfolgreiche atrac® Installation in Südkorea - laden Sie unseren Flyer herunter!


Für gute Nahtlosrohre: atrac®. Führend, zukunftssicher, preiswert.



Unsere Warenwirtschafts- und Telekommunikationslösungen

06. März 2017
Flyer: Warenwirtschafs- und Telekommunikationslösungen der Engels Informatik

Unser neuer Flyer zum Thema Warenwirtschafts- und Telekommunikationslösungen ist da!


Als anerkannter Lexware-Partner haben wir die nötigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse, um Sie rundum fachmännisch zu betreuen - nicht nur bei Lexware-Fragen.


Und als Vertriebspartner der wichtigsten Telekommunikations-Anbieter Deutschlands unterstützen wir Sie bei allen Aufgaben rund um Mobilfunk, Festnetz, Datenleitungen oder TK-Anlagen.


Individuell, persönlich und kompetent begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zum Erfolg.


Unser Angebot ist vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen aus allen Branchen geeignet. Für Neugründer bieten wir zusätzlich Rundum-sorglos-Pakete mit attraktiven Konditionen.


Den Flyer können Sie hier herunterladen. Wir hoffen, dass auch für Sie etwas Interessantes dabei ist. Wir freuen uns auf Ihre Reaktion.


Mehr zum Thema Warenwirtschafts- sowie Telekommunikationslösungen erfahren Sie in den entsprechenden Bereichen unserer Website oder direkt von unseren freundlichen Mitarbeitern - rufen Sie uns gerne an!



Preiserhöhung bei der Telekom

01. März 2017
Telekom erhöht die Preise

Die Telekom erweitert und modernisiert das Netz konstant, damit ihre Festnetz-Kunden in bester Qualität telefonieren können.


Die Kosten für die Kundenbetreuung - insbesondere Personal- und Energiekosten - sind so gestiegen, dass die Preise für den Telefonanschluss-Vertrag nicht länger konstant gehalten werden können, so die Telekom.


Aus diesem Grund wird der monatliche Grundpreis für alle Neukunden und 2,9 Mio. Bestandskunden zum 01.05.2017 um 0,84 € zzgl. MwSt. erhöht.


Von der Änderung sind folgende Tarife betroffen:

  • Call Start / Basic / Comfort Standard (neu)
  • Call Start / Comfort IP (Regio)
  • Call Start Fiber
  • Call Plus / Standard und Universal
  • Call Basic / Standard und Universal
  • Call Comfort / Standard und Universal
  • Call Start (4) / Standard und Universal
  • XXL Fulltime spezial (4) / Standard und Universal

Die Telekom informiert alle betroffenen Kunden, die seit März 2008 einen Vertrag abgeschlossen bzw. geändert haben.

Die Kunden haben dann ein Sonderkündigungsrecht von 6 Wochen.


Möchten Sie überprüfen lassen, ob Sie von der Änderung betroffen sind? Dann kontaktieren Sie uns gerne.



Närrische Grüße zur 5. Jahreszeit!

23. Februar 2017
Karneval 2017

Es ist Karnevalszeit! Wir sagen Alaaf, Helau und Halt Pohl und wünschen allen viel Spaß bei den Karnevalsumzügen.




Das Fahrtenbuch oder die 1-Prozent-Methode?

22. Februar 2017
Das Fahrtenbuch oder die 1-Prozent-Methode?

Sie nutzen Ihr Wagen überwiegend geschäftlich und berechnen die Fahrten pauschal über die 1-Prozent-Methode? Der Jahreswechsel ist der perfekte Moment, um auf das elektronische Fahrtenbuch von Lexware zu wechseln.


In dem Datenblatt finden Sie alle Details zu dem Produkt, wir fassen es kurz zusammen:

  • Sobald Sie den Vimcar-Fahrtenbuchstecker eingesteckt und sich eingeloggt haben, können Sie losfahren:
  • Die Fahrten werden vollautomatisch und manipulationssicher erfasst.
  • Die Kategorie-Auswahl erfolgt über die mitgelieferte iOS- oder Android-App auf dem Smartphone oder über die Web-App über einen Browser.
  • Sie brauchen keine lästigen Papier-Fahrtenbüchern mehr manuell auszufüllen!
  • Die erfassten Daten können Sie jederzeit als eine digital signierte PDF-Datei exportieren.
  • Die Lösung wird selbst von Steuerexperten empfohlen und genießt einen hervorragenden Ruf.

Schauen Sie sich auch das kurze Video dazu an:




Kontaktieren Sie uns, wenn Sie die Lösung kaufen oder mieten möchten - gern beraten wir Sie und unterbreiten Ihnen ein attraktives Angebot.



Das Auto: Privatsache oder Betriebsvermögen?


Sie wissen nicht, ob Sie Ihren Wagen als Firmenwagen einstufen können? Das hängt davon ab, wie oft Sie privat und wie oft betrieblich - prozentual gesehen - fahren. Liegt die Zahl bei mindestens 10%, können Sie Ihr Fahrzeug zum Firmenwagen ernennen und z.B. das elektronische Fahrtenbuch von Lexware einsetzen. Ob das Fahrtenbuch oder die 1-Prozent-Methode für Sie besser geeignet ist, können Sie in diesem Dokument nachlesen.


Sie können uns auch gerne ansprechen und sich individuell beraten lassen - wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!




Änderungen im Bereich Warenwirtschaft und Lexware

21. Februar 2017
Wir haben den Lexware-Bereich unserer Webseite bearbeitet.

Aktualisiert, neu sturkturiert, informativer und übersichtlicher - das ist der neue Warenwirtschaftsbereich unserer Website.

Erfahren Sie, wie wir Sie u.a. bei folgenden Themen unterstützen können:

  • Auswahl und Installation der für Sie richtigen Lexware-Lösung,
  • Ermittlung Ihres Bedarfs an Erweiterungen und Anpassungen von Lexware,
  • Vertiefen Ihres Lexware-Wissens mittels Schulungen und Vorführungen bei Ihnen vor Ort,
  • Beratung und Unterstützung im Arbeitsalltag, nicht nur bei Lexware-Fragen.

Wir erweitern stetig unser Lösungsangebot für Sie - besuchen Sie bald unsere Website wieder, um nichts zu verpassen.

In der Zwischenzeit stehen wir Ihnen wie immer gerne zur Verfügung.


Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

16. Dezember 2016
Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins Neue Jahr!




Telekom bereinigt ihr Portfolio: iMeet wird eingestellt

13. Dezember 2016
iMeet wird vertriebseingestellt

Die Telekom hat beschlossen, iMeet aufgrund einer Portfolio-Bereinigung einzustellen.


iMeet ist der virtuelle Meeting-Raum für Audio-, Web- und Videokonferenzen für bis zu 125 Teilnehmer mit Kollaborations- und Social-Media-Funktionen zur firmeninternen und externen Kommunikation und Zusammenarbeit.


Der Dienst wird ab dem 01.12.2016 nur noch für Bestandskunden verfügbar. Die vollständige Einstellung, auch für Bestandskunden, ist für Ende 2017 geplant.


Bis dahin, aus rechtlichen Gründen, wird die Ein-Monats-Variante von iMeet noch auf der Homepage von TelekomCLOUD angeboten.


Haben Sie Interesse an diesem Produkt oder einer anderen Video-Konferenzlösung? Dann Sprechen Sie uns an!




Zum Nikolaus-Tag: zusätzliche 5 GB Datenvolumen von der Telekom!

06. Dezember 2016
Telekom Testsieger-Aktion: zusätzlich 5 GB Datenvolumen

Zum sechsten Mal in Folge wird die Telekom von der Fachzeitschrift "connect" zum Testsieger des großen Mobilfunk-Netztests gekürt. Und auch die Testexperten des Fachmagazins "CHIP" wählten das Telekom Netz erneut in diesem Jahr zu Deutschlands bestem Mobilfunknetz.


Den Sieg möchte die Telekom gemeinsam mit ihrer Kunden feiern: Bis zum 24. Dezember bekommen Bestandskunden zusätzliche 5 GB Datenvolumen für die nächsten 31 Tage.


Die Aktion gilt sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden der Telekom.


Was müssen Sie tun?

  • Besuchen Sie die Website testsieger.telekom.de und geben dort Ihre Mobilfunknummer ein.
  • Sie bekommen eine SMS mit dem Hinweis auf die Registrierung und werden gefragt, ob Sie den Voucher haben möchten (für den Fall, dass Sie sich nicht selbst registriert haben).
  • Nach Bestätigung, erhalten Sie den Voucher per SMS und können ihn über die Seite pass.telekom.de/voucher einlösen.
  • Ab Aktivierung sind die zusätzlichen 5 GB Datenvolumen verfügbar und für max. 31 Tage gültig oder so lange bis das Datenvolumen aufgebraucht ist.
  • Alternativ können Sie über die Seite pass.telekom.de Ihren Verbrauch überprüfen und die möglichen Datenpässe (inkl. dieser Aktion) buchen.

Beachten Sie bitte:

  • Pro Kunde kann ein kostenfreier Pass gebucht werden.
  • Das Datenvolumen ist buchbar für alle SpeedOn-fähigen Tarife.
  • Angebot gilt solange Vorrat reicht.

Viel Spaß beim Surfen!




Ho! Ho! Home! - Sophos Home schützt private PCs und Macs kostenlos, nicht nur zur Weihnachtszeit

02. Dezember 2016
Ho! Ho! Home! - Sophos Home schützt private PCs und Macs kostenlos, nicht nur zur Weihnachtszeit

Mit Sophos Home schützen Sie Ihre privaten PCs und Macs vor Schadsoftware, unangemessenen Websites und Viren.


Sophos Home schützt bis zu 10 Geräte:

  • Ganz einfach zu bedienen
  • Sichereres Online-Shopping und Online-Banking
  • Virenschutz, Malware-Schutz und Webfilter
  • Schützt Ihre Privatsphäre: Passwörter, Bilder, Dateien
  • Web Filtering, Schutz vor Online-Bedrohungen

Mit Sophos Home haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, alle Ihre privaten Geräte zentral über einen beliebigen Browser zu verwalten! Also das perfekte Extra für Ihren Rechner sowie die Geräte der Eltern, Großeltern, Kinder oder Freunde - surfen Sie einfach sicher, nicht nur während der Weihnachtszeit!


Um sich zu registrieren, besuchen Sie einfach www.sophos.de/home und richten ein Profil ein.

Oder kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne sowohl bei der Registrierung als auch bei der Einrichtung der Sicherheitslösung.


Wir wünschen viel Spaß mit Sophos Home und eine entspannte Weihnachtszeit!


P.S. Brauchen Sie eine Sicherheitslösung für Ihr Business? Sophos ist auch dann eine richtige Wahl! Fragen Sie bei uns nach.



Wichtige Information: Umstellung von Windows 7 auf Windows 10

01. Dezember 2016
HP Spectre Pro 13 mit Windows 10

Wussten Sie schon, dass Microsoft die Richtlinien zum Verkauf von Windows-Lizenzen geändert hat? Dadurch wird es in Kürze nicht mehr möglich sein, PCs mit vorinstalliertem Windows 7 zu erwerben. Diese Richtlinien sind in erster Linie an die OEM-PC-Hersteller gerichtet, letzten Endes werden aber die Endkunden von den Änderungen betroffen.


Der Support für Windows 7 wird am 14. Januar 2020 eingestellt. Nur knappe drei Jahre später, am 10. Januar 2023 wird es für Windows 8.1 keinen Support mehr geben.

Der Verkauf der PCs mit vorinstallierten Windows 7 und 8.1 ist offiziell bereits zum 31. Oktober 2016 eingestellt worden.

Weitere Informationen finden Sie im Lifecycle-Datenblatt von Windows.


Trotzdem werden PCs und Notebooks mit vorinstalliertem Windows 7 immer noch von vielen Kunden eingesetzt und beim Neukauf bevorzugt.


Wie uns HP Inc. kürzlich mitgeteilt hat, werde das auf HP-PCs vorinstallierte Downgrade von Windows 10 Pro auf Windows 7 Pro weiterhin, zu einem höheren Systempreis, erhältlich sein.


Die neuen Produkte werden auch weiterhin mit älteren Windows-Versionen kompatibel sein und natürlich auch die neuesten Produktivitäts- und Sicherheits-Standards von Windows 10 erfüllen.


Die PC-Hersteller, darunter auch HP, arbeiten bereits an Lösungen, um Kunden bei der reibungslosen Migration auf Windows 10 zu unterstützen.


Wir haben bei vielen Kunden die Umstellung auf Windows 10 bereits erfolgreich durchgeführt oder begleitet. Wenn Sie noch vor der Migration stehen und unsicher sind, ob z.B. Ihre Software mit dem neuen Betriebssystem funktionieren wird, kontaktieren Sie uns.

Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat jederzeit sehr gerne zur Verfügung.


Bild & Quelle: HP Spectre Pro 13, HP Inc.



Wir wurden zum HFO Telecom Expert Partner gekürt!

25. November 2016
Engels Informatik ist HFO Telecom Expert Partner

Qualität, Vertrauen, Engagement und Fortschritt haben ein neues Symbol: das HFO Telecom Expert Partner-Signet!


Die Vielfalt der Telekommunikationsanbieter wird immer größer und undurchsichtiger. Umso mehr freuen wir uns, unsere Partnerschaft mit der HFO Telecom durch das neue Partnerzeichen nach außen tragen zu dürfen.


Wir bedanken uns für die Ehrung und freuen uns auf weitere erfolgreiche Zusammenarbeit mit der HFO Telecom!


Möchten Sie mehr über die Produkte von HFO erfahren? Dann kontaktieren Sie uns, wir sind für Sie da!


Die HFO Telecom AG mit Sitz in Oberkotzau verbindet modernste Technologien im Telekommunikationsbereich mit langjähriger Erfahrung. Die HFO Telecom bietet als innovatives Telekommunikationsunternehmen kundenspezifische und hochprofessionelle Kommunikationslösungen. Mit einem Komplettangebot an Telefonie- und Internetprodukten sowie kompetenter Beratung und Betreuung ist die HFO Telecom der High-Service-Partner für Unternehmen und Privatkunden. Die HFO Telecom deckt viele Bereiche des Telekommunikationssektors ab und ist damit bundesweit erfolgreich.
Quelle: HFO Telecom



Lexware hat ihre AGB geändert. Wir fassen die wichtigsten Änderungen zusammen

14. Oktober 2016
Lexware hat neue AGB

Lexware hat zum 01. Oktober 2016 ihre AGB geändert. Die neuen AGB können Sie hier nachlesen: www.lexware.de/agb


Wir haben die wichtigsten Änderungen für Sie zusammengefasst:


Wenn Sie ein Abonnent im neuen Abo-Modell sind, ändert sich für Sie nichts. Innerhalb der Abo-Laufzeit haben Sie Zugriff auf den vollen Leistungsumfang der Software und erhalten alle Updates kostenlos.


Neu ist ab den Versionen 2017, dass Kunden bei einer Kündigung des Abos das Programm ab Inkrafttreten der Kündigung nicht mehr nutzen, sondern nur noch auf ihre Daten zugreifen können. Dasselbe gilt für Kunden der 365-Tage-Version (Einmalkaufversion): Nach Ablauf der 365-Tage-Aktualitätsgarantie können Sie das Programm nicht mehr nutzen, sondern nur noch auf Ihre Daten zugreifen.


Für alle Kunden im alten Abo-Modell, die das Update 2017 kaufen, gelten die neuen AGB. Das heißt: Wer nächstes Jahr nicht das Update 2018 kauft und installiert, kann nicht mehr mit dem Programm arbeiten, sondern nur noch auf die Daten zugreifen.


Wenn Sie das neue Abo-Modell nutzen und eins der folgenden Produkte einsetzen, werden Sie die Folgeversionen künftig nur noch als praktischen Download per E-Mail erhalten:

  • Lexware büro easy
  • Lexware büro easy start
  • Lexware buchhalter
  • Lexware buchhalter plus
  • Lexware buchhalter pro
  • Lexware faktura+auftrag
  • Lexware faktura+auftrag plus
  • Lexware lohn+gehalt
  • Lexware lohn+gehalt plus
  • Lexware lohn+gehalt pro
  • Lexware financial office
  • Lexware financial office plus
  • Lexware financial office pro

Haben Sie noch Fragen oder sind Sie unsicher, was diese Änderungen für Sie tatsächlich bedeuten? Dann kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.




Gute Ideen + richtige Tools = erfolgreiche Gründer!

28. September 2016

Gute Ideen, aber auch Enthusiasmus, Neugierde und der Glaube, die ganze Welt bewegen zu können, motivieren junge Unternehmer und Neugründer. Da das Kapital jedoch nicht dauerhaft und in großen Mengen gebunden werden darf, werden Lösungen bevorzugt, bei denen man die Wertsachen mieten oder leasen kann.


Eine solche Lösung ist Office 365 von Microsoft: Das Lizenzmodell lässt sich u.a. als Abonnement auf monatlicher Basis abschließen und bietet (fast) alles, was ein kleines Unternehmen benötigt:

  • E-Mail Postfächer auf Business-Niveau
  • Office-Programme zur Installation auf mehreren Endgeräten
  • einen von jedem Internet-fähigen Gerät verfügbaren Cloud-Datenspeicher
  • uvm.

Eine Testphase ist ebenfalls kostenfrei möglich.


Erfahren Sie mehr über Office 365 in dem nachfolgenden Video:


oder etwas ausführlicher in dem kostenfreien E-Book "Von Anfang an gut aufgestellt - Office 365 für Gründer".


Und wenn Sie noch Fragen haben oder unsicher sind - nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf! Auch wir wissen, dass aller Anfang schwer ist. Deshalb unterstützen wir Existenzgründer bei den ersten unternehmerischen Schritten mit Sonderkonditionen und kostenlosen Erstberatungen.


Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Engels Informatik ist erneut von Microsoft zertifiziert worden

18. Juli 2016
Microsoft Authorized Education Partner Badge

Die Engels Informatik GmbH ist zum wiederholtem Male ein von Microsoft zertifizierter Händler für die Beratung und den Vertrieb von akademischen Volumenlizenzen für qualifizierte Nutzer für Forschung und Lehre geworden (kurz: AEP - Authorized Education Partner).


Was bedeutet das?

Wir können Microsoft-Produkte zu günstigen Academic Preisen an qualifizierte Benutzer aus dem akademischen Bereich anbieten.


Wer qualifiziert sich?

Ob Ihr Unternehmer von dem Angebot profitieren kann, hängt von mehreren Faktoren ab.

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Primar- und Sekundarschulen sowie Einrichtungen der höheren Bildung für die sogenannten EDU-Lizenzen qualifiziert sind.

Die endgültige Bestätigung holen wir für Sie direkt bei Microsoft ein.


Kostenloses Office für Schüler, Studenten, Lehrende und Mitarbeiter

Qualifizierte akademische Einrichtungen mit einem entsprechenden Volumenlizenzvertrag sind berechtigt, Office 365 ProPlus allen Schülern und Studenten ohne zusätzliche Kosten bereitzustellen.

Von diesem Benefit können Sie immer bei neuen oder verlängerten Jahresverträgen profitieren.



Benötigen Sie noch zum Anfang des neuen Schuljahres 2016/2017 Lizenzen, dann sprechen Sie uns an.

Wir freuen uns auf Sie!



Die Rheinische Post schreibt über uns!

12. Juli 2016

Die Rheinische Post, eine der größten regionalen Abonnenten-Zeitungen in Deutschland, schreibt in der heutigen Ausgabe über unseren Auftrag aus Südkorea:

Rheinische Post schreibt über uns

Sie können einen Auszug mit dem Artikel hier herunterladen.



Das IHK Magazin schreibt über uns!

06. Juli 2016

Das Wirtschaftsmagazin der IHK Mittlerer Niederrhein berichtet über unseren Auftrag aus Südkorea:

IHK Magazin schreibt über uns

Sie können einen Auszug mit dem Artikel hier herunterladen und in der gesamten Ausgabe hier blättern.



Rückrufaktion: HP tauscht entflammbare HP Notebook-Akkus aus

17. Juni 2016
Rückrufaktion: HP tauscht entflammbare Akkus aus

Aus Sicherheitsgründen hat HP eine Rückrufaktion für bestimmte Notebook-Akkus ins Leben gerufen. Einige Akkus, die zwischen März 2013 und August 2015 verkauft wurden, können überhitzen. Da für die Kunden eine Verletzungsgefahr durch Feuer und Verbrennung entsteht, hat sich HP dazu entschieden, die betroffenen Akkus kostenfrei zu ersetzen.


Auf der Aktionsseite können Sie manuell oder mittels eines Dienstprogramms verifizieren, ob Ihr Akku betroffen ist.

Beachten Sie bitte dabei die Sicherheitshinweise.


Wir empfehlen Ihnen, diese Überprüfung durchzuführen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.



Engels Informatik liefert atrac® an ILJIN Steel

07. Juni 2016
Engels Informatik liefert atrac® an ILJIN Steel

Die südkoreanische ILJIN Steel Corporation hat die Engels Informatik GmbH mit der Lieferung des Automatisierungssystems atrac® beauftragt.


Mit dem atrac® System wird ILJIN in der Lage sein, nahtlose Stahlrohre mit höherer Qualität zu produzieren sowie die Materialausbringung zu erhöhen und den Energieverbrauch zu senken.


Erfahrungsdaten, die über die Zeit gesammelt werden, werden in dem atrac® Archiv System gespeichert. Sie werden verwendet, um die bestmögliche Qualität der Endprodukte zu gewährleisten.


ILJIN Steel Corporation ist ein wertschöpfender Hersteller, spezialisiert auf Stahlrohre.

ILJIN Steel wurde 1982 als Tochtergesellschaft der südkoreanischen Total Solution Provider ILJIN gegründet. 2011 baute das Unternehmen eine integrierte Produktionslinie für nahtlose Stahlrohre und strebt ein Hersteller der Spitzenklasse von speziellen Stahrohren mit hohem Wertschöpfungspotenzial zu werden.


Engels Informatik ist stolz darauf, ILJIN Steel auf diesem Weg begleiten zu dürfen.


Engels Informatik GmbH mit Sitz in Mönchengladbach wurde 1995 von Thomas Engels gegründet. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt in den Konzepten, Einführung und Gewährleistung des Betriebes von hochsicheren und hochverfügbaren Systemen, die weltweit, unmittelbar in den Produktionsprozess der Anwender eingebettet sind.

atrac® ist eine eingetragene Marke von Engels Informatik GmbH.



Das kostenlose Upgradeangebot für Windows 10 endet am 29. Juli 2016

31. Mai 2016
Kostenloses Upgrade auf Windows 10 - wie Sie es bekommen oder verhindern können

Das kostenlose Upgradeangebot für Windows 10 endet bereits am 29. Juli 2016. Hier erfahren Sie, wie Sie bis dahin Ihr kostenloses Upgrade auf Windows 10 erhalten können.


Es gibt noch mehr: Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf Fragen zum konstenlosen Upgrade auf Windows 10 sowie weiterführende Links zu Informationen zu Upgradeberechtigungen, Systemanforderungen und Featureverfügbarkeit.


Allerdings rät der Hersteller Samsung mit dem Windows 10 Upgrade auf jeglichen Samsung-Geräten noch abzuwarten, da anscheinend noch nicht alle Treiber reibungslos funktionieren (der verlinkte Artikel ist auf Englisch).


Falls Sie dem Upgrade noch nicht zugestimmt haben und sichergehen möchten, dass Ihr System nicht automatisch aktualisiert wird, kontaktieren Sie uns. Es gibt verschiedene Methoden, die wir bereits erfolgreich getestet haben, um das automatische Upgrade zu verhindern.



Engels Informatik wurde von HP Enterprise zertifiziert

02. Mai 2016
Engels Informatik ist HPE Sales Certified

HP Enterprise hat unser Bemühen um kontinuierliches Lernen und höchste berufliche Leistung mit einer HPE Partner Ready Zertifizierung und Learning-Qualifikation ausgezeichnet.


HPE Enterprise (HPE) entstand am 01. November 2015 nach der Aufteilung von Hewlett-Packard in HP Inc. (mit PCs und Druckern im Portfolio) und HPE (mit Servern, Speicher- und Netzwerklösungen im Angebot).


Wir freuen uns, Sie umfassend beraten zu dürfen und Ihnen die an Ihre Bedürfnisse angepassten HPE Server, Storage und Networking-Produkte anbieten zu können.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Adobe Flash Player wieder löchrig!

08. April 2016
Adobe Flash Player

In dem Flash Player, der Browser-Erweiterung zur Wiedergabe von Animationen, ist wieder zu mehreren Schwachstellen gekommen. Eine der 24 neu entdeckten Lücken wurde bereits dazu ausgenutzt, die Erpressungs-Trojaner auszuliefern.


Verwundbar sind, laut Adobe, Versionen bis einschließlich 21.00.197 (Windows und OS X), 18.0.0.333 (Extended Support Release Windows und OS X) sowie 11.2.202.577 (Linux).


Adobe hat bereits ein Sonderupdate veröffentlicht, der die 24 Sicherheitslücken schließt.


Nur in den Browsern Chrome, Edge sowie Internet Explorer 10 und 11 ab Windows 8.1 wird das Flash-Update automatisch installiert. Bei anderen Browsern und Betriebssystemen wird dringend empfohlen, die installierte Flash Player-Version zu prüfen und ggf. die abgesicherte Version zu installieren.


Zusätzlich hat Microsoft eine neue Funktion in eigenem Browser Edge eingeführt: Die Flash-Wiedergabe von Werbung und anderen Inhalten, die nicht im Mittelpunkt der Seite stehen (wie Spiele oder Videos), wird gestoppt, solange der Benutzer nicht aktiv darauf klickt.


Hoffentlich wird das zum baldigen Ende von Flash Player und den damit verbundenen Sicherheitsproblemen führen.



Telekom: Mehr Leistung ab dem 19. April

05. April 2016

Die neue Generation der MagentaMobil-Tarife ist Telekoms Reaktion auf die EU-Regulierung zum Thema Roaming sowie auf die Marktanforderungen.


Was ändert sich?

  • Mehr Datenvolumen: Im Tarif MagentaMobil S Business wird das Volumen sogar verdoppelt, selbstverständlich auch für die Telekom-Bestandskunden.
  • "HotSpot Flat" inklusive: Somit können Sie die Telekom HotSpot Flat an über 1 Million Standorten kostenfrei und unbegrenzt nutzen.
  • Option "All Inclusive" inklusive. Zusätzlich wird die Option angepasst. Somit können Sie grenzenlos surfen, telefonieren und SMSen - sowohl im Inland als auch im europäischen Ausland.
  • Der monatliche Grundpreis erhöht sich um 4,20 € zzgl. MwSt., allerdings bleiben MagentaMobil XS Business, L Plus Business und die Datentarife unverändert bestehen und werden weitervermarktet.
Neuerungen MagentaMobil Business zum 19.04.2016

Fühlen Sie sich in der gesamten EU wie zu Hause!

Und profitieren Sie von den vereinfachten und transparenten Tarifen der Telekom Deutschland.


Haben Sie Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns! Bei uns bekommen Sie eine kompetente und umfassende Betreuung, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse angepasst ist.



Fröhliche Ostertage!

24. März 2016
Wir wünschen allen frohe Ostertage

Wir wünschen Ihnen fröhliche Osterzeit und sonnige Frühlingstage.



10 Tipps für frische Gründer

18. März 2016
10 Tipps für frische Gründer

Der Frühling kommt! Das Leben beginnt neu und alles erwacht - darunter auch neue Unternehmen.


Für die neuen Unternehmer - die frischen Gründer - haben wir heute 10 Tipps, die Ihnen helfen sollen, den Überblick zu behalten.

Zusätzlich bieten wir Existenzgründern nach wie vor unsere Unterstützung mit Sonderkonditionen an - um gemeinsam mit Ihnen zu wachsen und die Region zu stärken.


Wir helfen Ihnen bei Ihren ersten unternehmerischen Schritten. Sprechen Sie uns an!


Bilder-Quelle: lexoffice


Aktuelles von Sophos

08. März 2016
Sophos Produkte

Mit den Sicherheits-Produkten von Sophos können Sie alle Endpoints in Ihrem Netzwerk schützen - Laptops, virtuelle Desktops, Server, Internet- und E-Mail-Verkehr sowie mobile Geräte.

Den Schutz übernehmen Produkte, die genau zu Ihren individuellen Anforderungen passen. Sophos-Lösungen sichern Ihr Netzwerk und bieten Ihnen dabei das, was sonst niemand kann: Einfachheit.


Unter dem Motto "Security made simple" gruppiert Sophos ihre Produkte in drei Säulen:

  • Network Protection - Leistungsstarkes Unified Threat Management für das gesamte Netzwerk
  • Enduser Protection - Umfassender Schutz für Endpoints, mobile Geräte und im Web - mit Lizenzen pro Benutzer statt pro Gerät
  • Server Protection - Zuverlässige Sicherheit für Systeme und Daten in Serverumgebungen
Jetzt können Sie auf die aktuellen Produktinformationen von Sophos direkt von unserer Website zugreifen.

Und falls Sie mehr Informationen oder ein Angebot wünschen, scheuen Sie nicht, uns zu kontaktieren.


Sophos entwickelt schon seit fast 30 Jahren Antivirus- und Verschlüsselungsprodukte. Heute sichern die Produkte von Sophos Netzwerke, die von 100 Mio. Menschen in 150 Ländern und 100.000 Unternehmen genutzt werden - unter anderem bei Pixar, Under Armour, Northrop Grumman, Xerox, Ford, Avis und Toshiba.

Mobilfunk wird im EU-Ausland noch günstiger

03. März 2016
EU-Roaming wird günstiger

Künftig wird es für die Telekom-Kunden günstiger, wenn sie im europäischen Ausland unterwegs sind: Die Europäische Union (EU) hat beschlossen, die Roaming-Zuschläge für Mobilfunk in zwei Phasen abzuschaffen.


Darüber haben wir bereits berichtet.

Phase 1 wird zum 30. April 2016 in Kraft treten. Phase 2 gilt ab dem 15. Juni 2017.


Phase 1 der EU-Regulierung bringt sinkende Roaming-Gebühren.

Der Preis, der ab 30. April 2016 im EU-Ausland berechnet wird, hängt von der gebuchten Roaming-Option ab.


Nur mit der Roaming-Option "Weltweit" gelten die neuen EU-regulierten Roaming-Preise.


Kunden mit Smart Traveller werden ab 30. April 2016 auf "Weltweit" umgestellt. Sie haben die Möglichkeit Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch kann bis 28. April 2016 geltend gemacht werden.


Genaue Informationen erhalten Sie noch im März, zusammen mit der Februar-Rechnung.


Phase 2 der EU-Regulierung tritt am 15. Juni 2017 in Kraft.

Ab diesem Zeitpunkt zahlen Kunden nur noch den Inlandstarif, ohne Zuschlag. Kunden, die bestimmte Volumen überschreiten, entrichten noch einen Roaming-Aufschlag. Die Grenzen dafür werden von der EU Ende 2016 festgelegt.


Was ändert sich noch?

Die All Inclusive-Option bekommt mehr Leistung

Mit All Inclusive kann ab 19. April 2016 auch innerhalb der LG 1 und nach Deutschland kostenfrei telefoniert werden. Die Option gilt bis dahin nur im Aufenthaltsland und nach Deutschland. Die Änderung ist für alle Kunden mit gebuchter All Inclusive Option bestandswirksam gültig.


Travel & Surf

Das Datenvolumen der Travel & Surf Pässe in der Ländergruppe 1 (bis auf die Inklusiv-Week-Pässe der Complete Comfort-Tarife) wird ab dem 1. Mai 2016 verdoppelt. Der Preis bleibt gleich.


Was ist mit der Schweiz?

In der Schweiz sind weiterhin die Travel & Surf Pässe der Ländergruppe 1 buchbar. Der Daten-Eurotarif wird auf den EU-regulierten Preis (Inlandspreis + plus Roaming-Aufschlag) angepasst, das gilt vorübergehend auch für die Schweiz. Ab Phase 2 (ab dem 15. Juni 2017) gibt es für die Schweiz und die anderen Länder der Ländergruppe 1 eine Trennung.


Wie sieht das alles im Detail aus?

Wir haben die wichtigsten Daten, zusammen mit den bereits bekannten Einzelpreisen, für Sie in einer Datei zusammengefasst.

Lexware erhöht die Preise

01. März 2016
Lexware erhöht die Preise

Der schnelle Anstieg der technischen Anforderungen an die Software in den letzten Jahren hat Lexware als Anlass genommen, die Preise anzupassen. Die Komplexität der aktuellen Hardware- und Softwarelandschaft sowie die gesetzlichen und inhaltlichen Änderungen steigen stetig - und damit wird die Software noch wartungsintensiver.


Den Mehraufwand für die langfristige Gewährleistung der Stabilität und Qualität Ihrer Lexware-Software gibt der Hersteller durch steigende Kosten an die Kunden weiter.


Die Preiserhöhung betrifft die Versionen im Abo-Modell und im Einmalkauf und variiert zwischen 1 und 5 Euro pro Monat - abhängig von der Produkt-Reihe.


Die neuen Preise gelten ab sofort - nur nicht bei uns! Für Kunden, die ihre Lexware-Software über uns beziehen, greift die Preiserhöhung erst ab dem 01. April 2016.


Natürlich sind in dem neuen Betrag während der Abo-Laufzeit weiterhin alle Updates inbegriffen.

So ist sichergestellt, dass Ihre Software rundum auf dem neuesten Stand bleibt.


Haben Sie noch Fragen? Wünschen Sie ein persönliches Beratungsgespräch, auch zu anderen IT- und TK-bezogenen Themen? Scheuen Sie nicht, uns anzusprechen - wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.


Diese Information können Sie auch bequem herunterladen.

Niemals nicht erreichbar zu sein - geht doch gar nicht? Geht doch!

23. Februar 2016

Die bundesweite Umstellung auf IP-Telefonie ist im vollen Gange. Es werden nicht nur die Tarife sondern auch die gesamte Technologie, die sich dahinter verbirgt, umgestellt. Nach dem Wechsel wird das gesprochene Wort digitalisiert und in kleinen Datenpaketen, mithilfe von komplexen Computernetzwerken, über das Internetprotokoll transportiert.


Die Übertragung der Sprache über die Datennetze kann diese zusätzlich belasten, was zu Qualitätsverlusten oder gar Ausfällen führen kann. Im Endeffekt sind Sie telefonisch nicht mehr erreichbar - und Ihr Geschäft erleidet Verluste.


HFO Telecom hat eine Lösung!

Die HFO hat mit ihrer NGN-Produktpalette ein eigenes lieferanten-unabhängiges und ausfallsicheres Telefonnetz entwickelt.


Egal, ob das Telefonkabel durchtrennt ist, es einen Stromausfall gibt oder Ihre TK-Anlage defekt ist - dank der HFO Managed Line sind Sie immer erreichbar. Alle Leitungen werden 24 Stunden am Tag auf Funktionalität überprüft. Sämtliche während einer Störung eingehenden Anrufe werden auf eine von Ihnen ausgewählte Mobilfunkrufnummer umgeleitet. Sie bleiben weiterhin erreichbar, während Ihr Telefonanschluss wieder in Stand gesetzt wird.


Dies passiert völlig automatisch - die nachstehende Grafik sowie das animierte Video beantworten alle Fragen, die sich im Zusammenhang mit der HFO Managed Line stellen.

HFO Managed Line - bei jeder Störung erreichbar sein

Haben wir Ihr Interesse an den NGN-Produkten der HFO Telecom geweckt? Sind Fragen offen geblieben? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie wie immer umfassend, vertrauensvoll und sehr gerne.


Die HFO Telecom AG mit Sitz in Hof bietet als innovatives Telekommunikationsunternehmen kundenspezifische und hochprofessionelle Kommunikationslösungen. Mit einem Komplettangebot an Telefonie- und Internetprodukten sowie kompetenter Beratung und Betreuung ist die HFO Telecom der High-Service-Partner für Unternehmen und Privatkunden. Die HFO Telecom deckt viele Bereiche des Telekommunikationssektors ab und ist damit bundesweit erfolgreich. Das Neugeschäft erfolgt häufig durch die Weiterempfehlung bestehender Kunden und Partner.


Aus gegebenem Anlass: Vorsicht beim Öffnen verdächtiger Anhänge!

17. Februar 2016
Vorsicht! Aktuell grassiert ein Verschlüsselungs-Trojaner

Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie um besondere Vorsicht beim Öffnen von E-Mails von unbekannten Absender-Adressen bzw. Anhängen, die verdächtig aussehen.


Aktuell grassiert ein neuer Verschlüsselungs-Trojaner namens Locky, der die Opfer erpresst, für die Entschlüsselung der Dateien zu bezahlen.


Angegriffen werden mehrere Dateiformate, darunter Word, Excel, diverse Medienformate, Datenbanken, Zertifikate und andere - insgesamt über 150 Endungen.


Bleiben Sie auf der Hut: Derzeit schlagen nur sehr wenige Virenscanner an, wie die VirusTotal-Analyse eines aktuellen Locky-Samples zeigt. Unter anderem ESET, Sophos, Symantec und TrendMicro haben die Gefahr noch nicht erkannt - und das Virus konnte so bei einigen unseren Kunden bereits große Schäden anrichten.


Wer sich einen Erpressungs-Trojaner eingefangen hat, soll auf keinen Fall das Lösegeld zahlen, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Stattdessen soll man den Bildschirm abfotografieren und Anzeige erstatten.


Für den Fall, dass ein Weg gefunden wird, die Verschlüsselung zu knacken, ist es ratsam, die verschlüsselten Dateien aufzuheben.

Grundsätzlich ist es dringend zu empfehlen, regelmäßige Backups vor allem von wichtigen Daten zu erstellen und diese außerhalb der Firmenräumlichkeiten aufzubewahren. Kommen Sie bitte bei Bedarf auf uns zu. Gerne entwickeln wir die für Sie optimale Sicherheitslösung.



Schützen Sie sich vor Stromversorgungsproblemen - mit APC und Engels Informatik

15. Februar 2016
Engels Informatik ist APC Select Partner

In der E-Welt können Ausfallzeiten teuer werden.

Um den Ausfällen vorzubeugen, gehören die unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV) und Überspannungsschutz-Lösungen der führenden Hersteller zu dem Standard-Portfolio der Engels Informatik.


Eine USV bietet Überspannungsschutz, Leitungsfilterung und sofortige Notstromversorgung durch Batterie und schützt somit empfindliche Systeme vor jeglicher Art von Stromversorgungsstörungen.


Um die Kunden ganzheitlich versorgen und optimal betreuen zu können, ist Engels Informatik eine Partnerschaft mit APC eingegangen und wurde vor kurzem mit dem Status APC Select Partner gewürdigt.


Ab sofort können wir nicht nur Heimanwender, Büros, Rechenzentren und den Industriebereich beraten. Auch für den Bildungs- und Gesundheitssektor (Schulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen, Krankenhäuser) bieten wir passende Energie-Management Lösungen an.


Zu der umfassenden Angebotspalette von APC gehören:

  • unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV)
  • Überspannungsschutz
  • Gehäuse und Zubehör
  • Kühlsysteme
  • Managementlösungen
  • Sicherheit und Umgebungslösungen
  • Leistungsverteiler (PDU)
  • Stromerzeugung
  • Breitband Stromversorgungssysteme
  • Mobile Lösungen
  • Anschlusslösungen
  • Service und Wartung
APC Back-UPS

American Power Conversion liefert Schutz gegen eine der häufigsten Ursachen von Datenverlusten, Hardwareschäden und Ausfallzeiten: Stromversorgungsprobleme. APC wurde 1981 gegründet und ist ein führender Anbieter von globalen, End-to-End Stromschutzprodukten.


Als weltweit tätiger Spezialist in den Bereichen Energie-Management und Automation mit Niederlassungen in mehr als 100 Ländern bietet Schneider Electric integrierte Lösungen für Energie und Infrastruktur, industrielle Prozesse, Maschinen- und Industrieausrüstung, Gebäudeautomatisierung, Rechenzentren und Datennetze sowie Wohngebäude. Mit über 130.000 Mitarbeitern weltweit hat Schneider Electric im Jahr 2011 einen Umsatz von 22,4 Mrd. Euro erzielt.


Närrische Grüße zur 5. Jahreszeit!

04. Februar 2016
Karneval 2016

Es ist Karnevalszeit! Wir sagen Alaaf, Helau und Halt Pohl und wünschen allen viel Spaß bei den Karnevalsumzügen.




Voice over LTE - Highspeed für Sprache und Daten

15. Januar 2016
Diese Smartphones werden VoLTE zum Start unterstützen

Nach O2 und Vodafone führt nun auch die Telekom Voice over LTE (VoLTE) in ihrem Mobilfunknetz ein.


Voraussetzungen sind ein Laufzeitvertrag bei dem Konzern und ein VoLTE-fähiges Smartphone. Für die Nutzung wird kein Aufpreis berechnet.


VoLTE ist die konsequente Weiterführung der in 2G/3G etablierten Telefonie-Dienste im LTE-Netz.


Im Laufe der nächsten Wochen werden alle Kunden mit VoLTE-fähigen Geräten automatisiert mit einer kostenfreien VoLTE-Option versorgt. Mit der Voice over LTE-Technologie genießen Kunden beste Sprachqualität und gleichzeitig Highspeed Datenverkehr im LTE-Netz.


Bisher wurde die Mobilfunk-Technik LTE ausschließlich für die Datenübertragung mit hohen Geschwindigkeiten genutzt. Mit VoLTE profitieren Telekom Kunden jetzt auch beim Telefonieren von der neuen Mobilfunk-Technik. Neben der natürlichen Sprachqualität (HD Voice) profitiert der Nutzer zusätzlich vom noch schnelleren Verbindungsaufbau.


Ein weiteres Plus der neuen Technik: Mit VoLTE bleibt während des Telefonats die Geschwindigkeit der Datenübertragung sowohl beim Download als auch beim Upload hoch. Bisher wechselte das Gerät bei jedem Anruf vom schnellen LTE-Netz in das 3G- oder 2G-Netz. Da mit VoLTE der bislang notwendige Wechsel des Netzes entfällt, sinkt auch der Strombedarf des Telefons.


VoLTE funktioniert bei der Telekom nicht nur bundesweit innerhalb des LTE-Mobilfunknetzes. Es lassen sich auch HD-Voice Gespräche zwischen VoLTE und dem IP-Festnetz der Telekom führen.


Welche Endgeräte werden unterstützt?

Die meisten Endgeräte werden derzeit nur Betreiber-spezifisch mit VoLTE unterstützt, d.h. im Telekom Netz sind nur Telekom gebrandete Geräte VoLTE-fähig.

Zum Start werden diese Smartphones VoLTE unterstützen:

  • Samsung Galaxy S5, S6, S6 edge
  • Microsoft Lumia 950, 950 XL
  • Sony Xperia Z3, Z3 Compact, Z5, Z5 Compact, Z5 Premium

Weitere Hersteller und Geräte folgen im Laufe des Jahres.


Wie sieht es mit VoLTE im Roaming aus?

Das genutzte Mobilfunknetz muss VoLTE unterstützen. Derzeit ist VoLTE-Roaming weltweit noch nicht verfügbar. Die Geräte nutzen in diesem Fall weiterhin das 2G/3G-Netz und der Kunde kann darüber wie bisher telefonieren.


Haben Sie Fragen zu VoLTE oder anderen Telekommunikations-bezogenen Themen? Kontaktieren Sie uns dann, Ihre persönlichen Ansprechpartner helfen Ihnen gerne weiter.


Bilder-Quelle: Telekom



Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

18. Dezember 2015
Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins Neue Jahr!




Lebe wohl ISDN, das All-IP Netz kommt!

15. Dezember 2015
Lebe wohl ISDN, das All-IP Netz kommt!

Sie haben es vermutlich schon gehört: Die Deutsche Telekom wird bis Ende 2018 mehr als 21 Millionen Analog- und ISDN-Anschlüsse in ihren Telekommunikationsnetzen auf IP-basierte Anschlüsse umstellen.


Was bedeutet eigentlich All-IP und was sich für Sie ändern könnte, erfahren Sie in unserem Anschreiben.

Bei IP-basierten Anschlüssen werden alle Verbindungen (Telefonieren, Faxen, Surfen, Mailen, Fernsehen) über das Internet übertragen.


Bei der Umstellung muss jedes System individuell betrachtet werden. Wir unterstützen Sie dabei!


Wir überprüfen gerne, ob die bei Ihnen vorhandene Infrastruktur (TK-Anlage, EC-Cash-Terminal, Alarmanlagen, usw.) für die IP-Technologie vorbereitet ist und welche Schritte Sie unternehmen müssten, um den Umstieg auf All-IP ohne Schwierigkeiten durchzuführen.


Auch bei Fragen zu Ihren Festnetz- und Internet-Tarifen helfen wir Ihnen gerne weiter.


Unsere Partner bei dem Umstieg auf All-IP
Sprechen Sie uns gerne an - wir freuen uns auf Sie!


Ab Juni 2017: keine Mobilfunk-Roaming-Gebühren innerhalb EU!

07. Dezember 2015
Am 15.06.2017 werden die Mobilfunk-Roaming-Gebühren abgeschafft.

Die Mobilfunk-Roaming-Gebühren innerhalb der EU werden ab dem 15. Juni 2017 abgeschafft. Zudem kommen erstmals EU-weite Vorschriften zur Gewährleistung des Zugangs zu einem offenen Internet, auch als "Netzneutralität" bekannt, zur Anwendung.


Die Roaming-Gebühren für die Nutzung von Mobiltelefonen im EU-Ausland (und EWR-Ländern) für Anrufe, SMS und Internetzugang werden am 15. Juni 2017 abgeschafft.


Ab dem 30. April 2016 dürfen die Roamingaufschläge die folgenden Beträge nicht überschreiten:

  • 0.05 € je Minute für Anrufe
  • 0.02 € je SMS, oder
  • 0.05 € je Megabyte Datenvolumen bei mobiler Internetnutzung.

Die Obergrenze für eingehende Anrufe wird später in diesem Jahr festgelegt und soll dann voraussichtlich weit unter jener für abgehende Anrufe liegen.


Erfahren Sie mehr direkt auf der Website des Europäischen Parlaments.

Bilder-Quelle: Facebook



Eine gute Backup-Lösung muss nicht teuer sein

25. November 2015
Veeam® Logo

Eine gute Backup-Lösung muss nicht teuer sein - zum wiederholten Mal beweist das der schweizerische Hersteller Veeam.


Im Frühling 2015 wurde das kostenfreie Tool Veeam® Endpoint Backup™ FREE vorgestellt. Es ist eine einfache und schlanke Backup-Lösung für Windows-basierte Desktops und Laptops.


Mit Veeam Endpoint Backup FREE lässt sich Ihr PC schnell auf ein externes Laufwerk, einen freigegebenen NAS (Network Attached Storage) oder ein Veeam Backup & Replication™-Repository sichern. Bei einem Systemabsturz, Festplattenausfall oder einer Beschädigung bzw. einer versehentlichen Löschung einer Datei können Sie die benötigten Daten innerhalb weniger Minuten wiederherstellen - ganz so, als wäre nichts passiert.


Veeam® Endpoint Backup™ FREE - Control Panel

Analog dazu soll nun eine - ebenfalls kostenlose - Backupsoftware für Linux kommen.

Wir bleiben gespannt!


Und wenn Sie Ihre mit Hyper-V oder VMware virtualisierte Umgebung sichern möchten, sprechen Sie uns einfach an. Wir bieten Ihnen die für Sie optimale Lösung gerne an.


Veeam ist derzeit die Nummer 1 unter den VM Backup-Lösungen für vSphere und Hyper-V. Schnell, zuverlässig und unkompliziert - mit Veeam sind Sie für das nächste Disaster-Recovery Szenario bestens gerüstet.


Bilder-Quelle: Veeam.com



Windows 10 Herbst-Update entfernt F-Secure

17. November 2015
F-Secure Logo

Am 12. November 2015 hat Microsoft sein erstes größeres Update für Windows 10 veröffentlicht (Windows 10 Herbst-Update, Windows 10 build 10586). Das Update wird sukzessive ausgerollt, das heißt, dass nicht alle Windows 10 Installationen gleichzeitig betroffen sind. Kurz nach der Veröffentlichung des Updates stellte sich leider heraus, dass F-Secure Installationen nach dem Windows Update komplett entfernt sind.


Betroffene Produkte sind die Client Security 12, Client Security 12 Premium und PSB Workstation, die auf Windows 10 laufen. Andere F-Secure Produkte könnten indirekt betroffen sein, da das Windows 10 Update sämtliche F-Secure Programm-Ordner entfernt, die beispielsweise auch die F-Secure Policy Manager Konsole enthält.

Unsere Endkunden-Produkte einschließlich F-Secure Safe sind von diesem Vorfall nicht betroffen.


Derzeit gibt es nur eine Umgehungslösung - die Neuinstallation des F-Secure Clients. Da hier zusätzlich zu Problemen kommen kann, bieten wir Ihnen gerne unsere Unterstützung an - kontaktieren Sie uns einfach.


F-Secure arbeitet gemeinsam mit Microsoft an einer Lösung, um diesen Zustand alsbald zu beseitigen. Ein genaues Datum wird nicht genannt.


F-Secure empfiehlt seinen Nutzern aktuell, mit dem Windows 10 Update zu warten, solange bis eine Lösung für diese Situation gefunden ist. Das Windows 10 Feature Update ist darüber hinaus auch im Service Pack des F-Secure Software Updater sichtbar. Auch hier raten wir den Nutzern von einer Installation des Windows 10 Updates ab, solange bis hierfür eine Lösung vorhanden ist.




Windows 10 kommt als "empfohlenes Update"

02. November 2015
Vorsicht beim Windows Update!

Ab Anfang 2016 wird Microsoft noch härter versuchen, das Upgrade auf Windows 10 auf den Windows 7 und Windows 8 PCs zu installieren: diesmal als "empfohlenes Update".


Wer also unbedingt beim Windows 7 oder Windows 8 bleiben möchte - oder, aufgrund von diversen Kompatibilitäten, muss - soll besser aufpassen, welche Updates auf seinem Rechner sich zu installieren versuchen.


Denn Microsoft versteht, dass die Benutzer sich zutiefst sorgen, was mit deren Windows-Geräten passiert. Deswegen wird man wählen können, ob das Upgrade durchgeführt werden soll oder nicht.


Kurzfristig wird Windows 10 in der Update-Liste unter "optionale Updates" auftauchen, Anfang 2016 wird es allerdings zu "empfohlenen Updates" hochgestuft.


Nach dem Update, auch wenn es nur zufällig ausgewählt wurde, haben Sie immer noch 31 Tage Zeit, zu der Vorgängerversion zurückzukehren, sollte Ihnen das neue Windows 10 nicht gefallen.


Es gibt verschiedene Methoden, das Zwangs-Update zu verhindern und die jetzt schon nervenden Pop-ups zu deaktivieren. Kontaktieren Sie uns bitte, falls Sie dazu Fragen haben oder unsere Unterstützung wünschen.


Bild-Quelle: CHIP.de



Telekom: bestes Mobilfunknetz und Top-Smartphones für nur 1,-€

28. Oktober 2015
Telekom-Aktion bis zum 15.11.2015: Top-Smartphones für nur 1 Euro!

Bringen Sie Farbe in die Vorweihnachtszeit - gönnen Sie sich einen Neuvertrag bei dem besten Mobilfunknetz Deutschlands, inklusive eines Top-Smartphones für nur 1,-€!


Das Angebot gilt sowohl für Privat- als auch für Businesskunden, die bis zum 15. November 2015 einen Neuvertrag in allen MagentaMobil Tarifen abschließen.

Dank der Aktion können Sie bis zu 252,10€ netto einsparen.


Wir verbinden unsere Kunden im besten Mobilfunknetz - und mit persönlicher Beratung.


Warten Sie nicht lange: Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!


Die Telekom Deutschland GmbH ist im connect Mobilfunknetztest vier mal in Folge das beste Mobilfunknetz Deutschlands geworden (Hefte 12/2011, 12/2012, 01/2014, 01/2015).



Die neuen Office 2016-Anwendungen sind da!

26. Oktober 2015
Das neue Office ist da!

Die neuen Office 2016 Anwendungen erleichtern es, die Arbeit zu erledigen - jederzeit und überall, alleine oder gemeinsam mit anderen, online und offline und zwar unabhängig vom verwendeten Gerät. Und dank der neuen Freigabefunktionen können Sie auf OneDrive gespeicherte Dokumente, Präsentationen und Notizen in Echtzeit gemeinsam mit anderen Personen bearbeiten.


Die folgenden neuen Funktionen sind sowohl in Word als auch in Excel und PowerPoint enthalten:

  • Office-Designs ermöglichen es Ihnen, das Aussehen von Office an Ihre Wünsche anzupassen
  • Die Funktion "Sie wünschen" erleichtert die Suche nach einem bestimmten Befehl oder einer Funktion
  • Mit anderen Zusammenarbeiten ermöglicht es, dass mehrere Anwender an einem PowerPoint- und Word-Dokumente zusammen arbeiten - unabhängig vom verwendeten Gerät
  • Die verbesserte Versionsverwaltung erleichtert es, zu einer früheren Dokumentenversion zurückkehren
  • Intelligente Suche nutzt Bing, um direkt aus einer Anwendung heraus nach Informationen im Web zu suchen

Was ist neu in Word?

Die ausgewogene Mischung aus bewährten und neuen Funktionen erleichtert es, professionelle Dokumente zu gestalten und mit anderen zusammenzuarbeiten.

  • In Echtzeit zusammenarbeiten: Alle Änderungen an einem Dokument sofort sehen.
  • Lesemodus: Texte in Dokumenten werden so dargestellt, dass sie sich besser lesen lassen
  • PDF-Dateien bearbeiten: PDF-Dateien lassen sich in editierbare Word-Dokumente umwandeln

Was ist neu in PowerPoint?

PowerPoint ist die erste Wahl, wenn es um die Gestaltung ansprechender Präsentationen geht. Und nun ist es noch einfacher, mit anderen zusammenzuarbeiten und seine Ideen zu präsentieren.

  • Verbesserte Konfliktlösung: Vereinfacht das Beheben von Problemen, die bei der gemeinsamen Bearbeitung auftreten können
  • Pipette: Erleichtert die Auswahl passender Farben
  • Referentenansicht: Spezielle Ansicht, in der Notizen, Folien und Timer angezeigt werden

Was ist neu in Excel?

Ganz gleich, ob Finanzen, zu erledigende Aufgaben oder Statistiken - mit Excel bringen Sie Ordnung in Ihre Daten.

  • Ein-Klick-Prognose: Gestattet - basierend auf den vorhandenen Daten - einen Blick auf zukünftige Entwicklungen
  • AutoAusfüllen: Daten automatisch eingeben und formatieren
  • Empfohlene Diagramme: Zahlenreihen im Handumdrehen grafisch aufbereiten und präsentieren

Was ist neu in Outlook?

  • E-Mail-Anlagen: Zuletzt verwendete Dokumente lassen sich einfach über das Menüband an Ihre E-Mails anfügen - sowohl von lokalem Speicher als auch aus OneDrive oder SharePoint
  • Neue Funktion "Clutter": Nachrichten mit niedriger Priorität werden automatisch aus Ihrem Posteingang verschoben. Diese Funktion ist allerdings nur über das Office 365-Abonnement verfügbar
Die wichtigsten Fakten zu den neuen Office 2016 Anwendungen können Sie hier bequem nachlesen.

Office funktioniert auf Windows-PCs und -Tablets, Macs, iPads, iPhones sowie Android-Smartphones und -Tablets. Und ganz gleich, welches Gerät Sie einsetzen, vergessen Sie nicht, dass einige Dinge ganz einfach zusammen gehören...


Einige Dinge gehören zusammen: Office + Geräte

Um die brandneuen Versionen der Office-Anwendungen auf all Ihren Geräten zu nutzen, empfehlen wir Ihnen ein Office 365 Abonnement. Wenn Sie Office nur für ein Gerät benötigen, gibt es nach wie vor die Office 2016 Kaufversionen. Sprechen Sie uns an und wir bieten Ihnen die für Sie optimale Variante gerne an.


Bilder-Quelle: Microsoft



Telekoms MagentaMobil - mehr Leistung - gleicher Preis

11. September 2015

Ab 4. September 2015 ist für Sie bei Telekom Mobilfunk-Tarifen noch mehr drin, denn die Telekom wertet viele MagentaMobil Business- und Data Comfort Business-Tarife auf - zum selben Preis gibt es ab sofort mehr Leistung.


Mehr Datenvolumen und Geschwindigkeit zum selben Preis


Ab 04.09.2015 bei der Telekom: mehr Datenvolumen und Geschwindigkeit zum selben Preis

Ab sofort profitieren sie vom mehr Datenvolumen und Highspeed:

  • Erhöhung des Highspeed-Volumens in vielen MagentaMobil Business Tarifen
  • Erhöhung der Surf-Geschwindigkeit in vielen MagentaMobil Business- und Data Comfort-Tarifen
  • Die Anpassung erfolgt bestandswirksam, d.h. auch für Bestandskunden, die bereits die Tarife nutzen

MultiData-Pakete mit kostenfreien MultiSIM-Karten


Ab 04.09.2015 bei der Telekom: MultiData-Pakete

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, bei Buchung des MultiData-Pakets in den Größen S, M oder L zusätzliches Highspeed-Datenvolumen flexibel über zwei inkludierte MultiSIM-Karten auf bis zu drei Endgeräten zu nutzen.


Falls Sie bereits eine oder zwei MultiSIM-Karten haben, sind diese ab Buchung eines MultiData-Pakets automatisch kostenfrei.


Dieses Angebot ist mit dem Unterwegs-Paket nicht kombinierbar.


SpeedOn jetzt mit 31 Tagen Gültigkeit


Ab 04.09.2015 bei der Telekom: SpeedOn jetzt 31 Tage gültig

Gute Nachrichten gibt es auch für Kunden, die kurz vor Monatsende frisches Datenvolumen benötigen: Sie können das mit der Option SpeedOn zusätzlich gebuchte Datenvolumen in den Folgemonat mitnehmen und innerhalb von 31 Tagen aufbrauchen - unabhängig davon, wann Sie den Pass im Verlauf des Monats gebucht haben.


Erst nach Verbrauch des SpeedOn Volumens wird wieder das reguläre Tarifvolumen in Anspruch genommen.




Was ändert sich für Privatkunden?


Die Änderungen für Privatkunden sind analog zu den bei Business-Tarifen.


Wir hoffen, dass Sie diese Informationen hilfreich finden. Falls Sie noch Fragen haben oder Ihr Mobilfunkvertrag von uns überprüft und optimiert haben möchten, kontaktieren Sie uns einfach.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


Bild-Quelle: Telekom Deutschland GmbH


Engels Informatik ist erneut von Microsoft zertifiziert worden

18. August 2015
MS-AER-Partner-Logo

Die Engels Informatik GmbH ist zum wiederholtem Male ein von Microsoft zertifizierter Händler für die Beratung und den Vertrieb von akademischen Volumenlizenzen für qualifizierte Nutzer für Forschung und Lehre geworden (kurz: AER - Authorized Education Reseller).


Was bedeutet das?

Wir können Microsoft-Produkte zu günstigen Academic Preisen an qualifizierte Benutzer aus dem akademischen Bereich anbieten.


Wer qualifiziert sich?

Ob Ihr Unternehmer von dem Angebot profitieren kann, hängt von mehreren Faktoren ab.

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Primar- und Sekundarschulen sowie Einrichtungen der höheren Bildung für die sogenannten EDU-Lizenzen qualifiziert sind.

Die endgültige Bestätigung holen wir für Sie direkt bei Microsoft ein.


Kostenloses Office für Schüler, Studenten, Lehrende und Mitarbeiter

Qualifizierte akademische Einrichtungen mit einem entsprechenden Volumenlizenzvertrag sind berechtigt, Office 365 ProPlus allen Schülern und Studenten ohne zusätzliche Kosten bereitzustellen.

Von diesem Benefit können Sie immer bei neuen oder verlängerten Jahresverträgen profitieren.



Benötigen Sie noch zum Anfang des neuen Schuljahres 2015/2016 Lizenzen, dann sprechen Sie uns an.

Wir freuen uns auf Sie!



Neu bei uns: Blitzschutz für Ihre TK-Anlagen und mehr

05. August 2015
Angebot der Engels Informatik GmbH: Blitzschutz für TK-Anlagen und mehr

Der Sommer ist da!

Aber auch die schönste Zeit des Jahres bringt seine Schattenseiten mit sich. Die Sommergewitter bleiben auch dieses Jahr nicht aus - kein Problem mit unseren Überspannungsschutzsteckern.


Unsere Lösungen schützen Ihre gesamte Infrastruktur für den Telekommunikationsbereich, u.a. Ihre TK-Anlagen und Router.


Machen Sie Ihre TK-Infrastruktur blitzgeschützt!

Der Schutz ist verfügbar für klassische DSL- und ISDN-Anschlüsse oder für die Zukunft der Telekommunikation - die Voice over IP (VoIP) DSL-Anschlüsse.


Die Überspannungsableiter sind auch zur Selbstmontage geeignet, auf Wunsch unterstützen wir Sie gerne vor Ort.


Sprechen Sie uns an - wir freuen uns auf Sie!

Unser Angebot für Existenzgründer

03. August 2015
Angebot der Engels Informatik GmbH für Existenzgründer

Aller Anfang ist schwer.

Wir helfen Ihnen bei den ersten unternehmerischen Schritten. Damit Sie direkt losstarten können!


Aller Anfang ist schwer. Das wissen auch wir. Deshalb unterstützen wir Existenzgründer bei den ersten unternehmerischen Schritten mit Sonderkonditionen und kostenlosen Erstberatungen.


Unser Anliegen ist die Unterstützung von Existenzgründern, um gemeinsam mit Ihnen zu wachsen und die Region zu stärken.


Erfahren Sie mehr zu unserem Angebot für Existenzgründer und sprechen Sie uns an.


Wir freuen uns auf Sie!



Windows 10: Es ist das Windows, das Sie kennen, nur besser

28. Juli 2015
Windows 10 kommt am 29. Juli 2015

Morgen ist es soweit: Das neue Windows kommt. Es sieht gut aus, es hat neue, innovative Funktionen und es ist kostenfrei.


Windows 10 ist die Kombination der Vorzüge von Windows 8 und Windows 7.


Nachfolgend finden Sie einen Auszug aus den neuen Features.


Kostenloses Upgrade

Ja, das Upgrade ist wirklich kostenlos. Sie müssen das Angebot allerdings innerhalb eines Jahres ab der Einführung von Windows 10 in Anspruch nehmen. Die kostenlose Aktualisierung auf Windows 10 ist außerdem nur für berechtigte Windows 7- und Windows 8.1-Geräte (einschließlich schon vorhandener Geräte) verfügbar.


Sie können innerhalb von 31 Tagen nach dem Upgrade zu der Vorgängerversion zurückkehren, danach ist es nur durch ein Neuaufsetzen des Rechners mit einer Windows 7- oder Windows 8-Lizenz möglich.


Windows Update

Windows 10 wird über die Zeit weiter entwickelt und um neue Funktionen erweitert - somit wird dessen Qualität und die Wertstellung steigen.

Die Weiterentwicklung wird jedem Benutzer über die Windows Updates zur Verfügung gestellt. Der Businesskunde (mit Windows 10 Pro) wird die Möglichkeit bekommen, die Installation dieser Änderungen zu verzögern, bei Privatkunden (mit Windows 10 Home) werden die Updates sofort ausgerollt.

Die Sicherheitspatches werden bei allen Versionen automatisch aufgespielt.


Cortana

Eine der neuen Funktionen ist Cortana - Ihre verlässliche persönliche digitale Assistentin. Sie erinnert an Termine und lernt täglich dazu. Das Gelernte wird online gespeichert, wer sich also Sorgen um den Datenschutz macht, soll überlegen, ob er Cortana nutzen möchte. Um die besten Suchergebnisse zu liefern, verwendet der Dienst unter anderem OCR (um Text auf Bildern und Fotos zu erkennen) sowie eine schlagwortbasierende Bilderkennung (um die Inhalte zu finden, ohne sie vorher klassifizieren, benennen oder sortieren zu müssen).

Die selbstlernenden Algorithmen befinden sich in der Cloud-Plattform Azure von Microsoft.


Microsoft Edge

Microsoft Edge ist der Nachfolger von Internet Explorer. Es ist von Grund auf neu gebaut und ermöglicht Ihnen unter anderem das Schreiben direkt auf den Webseiten, z.B. um Ihre Kommentare mit Bekannten zu teilen. Der Lesemodus schaltet die nervende Werbung aus und zeigt nur die relevanten Inhalte in einem übersichtlichen Layout. Dank eingebauter Cortana können Sie unbekannte Begriffe einfach erklären lassen oder andere wichtigen Aktionen durchführen - ohne die Seite verlassen zu müssen.


Touch, Desktop und Windows Continuum

Windows 10 ist sowohl für Touch als auch für übliche Desktop-orientierte Arbeitsweise optimiert. Bei 2-in-1 Geräten kann zwischen dem Touch- und Desktop-Modus sogar während einer Präsentation gewechselt werden. Das Bild dreht sich automatisch und die Menüs bzw. die Anzeige sind individuell völlig anpassbar.

Dank Windows Continuum Wird ein Windows Phone zu einem Desktop-PC, sobald das Gerät mit einem externen Bildschirm verbunden wird. Darauf können dann Programme wie Outlook oder PowerPoint laufen. Für Continuum sind aber neue Smartphones nötig.


Sicherheit und Windows Hello

Neue Windows Version kommt mit neuen, sehr sicheren Authentifizierungsverfahren und Sicherheitsfunktionen.

Mit Windows Hello, dem biometrischen Schutz der Identität, brauchen Sie Kennwörter nie mehr einzugeben, wenn Sie es nicht möchten. Es scannt Ihre Gesichtsdaten, z.B. Ihre Iris, sodass Ihr Rechner entsperrt wird, sobald Sie sich davor setzen. (Unter Umständen benötigen Sie spezielle Hardware, etwa Fingerabdruckscanner, beleuchteter IR-Sensor oder anderes biometrisches Zubehör.)


...und vieles mehr

Neu in Windows 10 sind auch virtuelle Desktops, der geräteübergreifende Windows Store und die Integration von Xbox. Windows 10 enthält auch tolle vorinstallierte Apps wie Karten, Fotos, Mail und Kalender, Musik sowie Filme und Fernsehen.


Haben wir Ihr Interesse an Windows 10 geweckt? Haben Sie noch Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und stehen Ihnen mit Rat und Tat jederzeit gerne zur Verfügung.



Apps & Inspiration - heute Videobearbeitung mit dem iPhone

24. Juli 2015
Frag den O2 Guru!

Sommerzeit ist Urlaubszeit!


Für alle unter Ihnen, die während des Urlaubs nur mit einem Smartphone ausgestattet Videos drehen, empfehlen wir die Tipps der O2 Gurus - heute die Videobearbeitung mit FlyLabs Apps (verfügbar für iOS).


Weitere interessante Artikel finden Sie im O2 Blog und im offiziellen YouTube-Kanal von O2.


Lassen Sie sich inspirieren!




Microsoft Office 2016 für Mac ist da!

21. Juli 2015
Office 2016 für Mac ist da!

Der Sommer steht bei Microsoft unter dem Zeichen "Änderungen": neue Lizenzpreise, neue Fristen für Support-Ende aber auch neue Software-Versionen.

Das Letztere betrifft sofort auch zwei Produkte: Office 2016 für Mac und Windows 10.


Bereits seit einigen Tagen ist das neue Microsoft Office 2016 für Mac da.

Die Programme Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote wurden verbessert und teilweise über neue Funktionen erweitert. Genau diese vielen neuen Funktionen stellen einen großen Mehrwert gegenüber Office für Mac 2011 dar.

Eine wichtige Neuerung ist die OneDrive-Integration, dank der Sie jederzeit und überall auf Ihre Dokumente zugreifen können.

Zahlreiche Funktionen, wie z.B. die Optimierung für Retina-Bildschirme, die Vollbildmodus-Unterstützung sowie neue Shortcuts wurden speziell für den Mac entworfen.

Das neu gestaltete Menüband organisiert Tools und Formatierungen ebenso wie in allen Office-Anwendungen plattform- und geräteübergreifend.


Das bedeutet, das Benutzererlebnis ist für Anwender auf allen Plattformen und Geräten gleich.


Wir haben für Sie die Neuerungen und Verbesserungen von Office 2016 für Mac in einer Datei zusammengefasst.

Office 2016 für Mac ist derzeit nur für Kunden von Office 365 verfügbar und kann ab sofort über uns bezogen werden.

Eine Dauerlizenz wird zu einem späteren Zeitpunkt in 2015 verfügbar sein.

Schauen Sie also rein oder fragen bei uns nach - wir halten Sie gerne auf dem Laufenden und bieten Ihnen den für Sie passenden Lizenzplan an!



Microsoft kündigt Preiserhöhung an

16. Juli 2015
Preise für Microsoft Zugriffslizenzen steigen um 13%

Umfragen zeigen, dass immer mehr Wissensmitarbeiter mindestens zwei Geräte für die Arbeit nutzen. "Bring Your Own Device"-Strategien sowie das immer größer werdende Einsatzspektrums von Smartphones und Tablets lassen dabei eine klare steigende Tendenz erkennen.


Aus diesem Grund hat Microsoft beschlossen, auf den voranschreitenden Wandel zu reagieren und mit Wirkung zum 1. August 2015 die Benutzer-Zugriffslizenzen (sog. User CALs) für bestimmte Serverprodukte um 13% zu erhöhen.


Folgende Server CALs sind von dieser Preisanpassung betroffen:

  • Core CAL Suite & Enterprise CAL Suite (inkl. Bridge CALs)
  • Exchange Server Standard & Enterprise CALs
  • Lync Server Standard, Enterprise, & Plus CALs
  • Project Server CAL
  • SharePoint Standard & Enterprise CAL
  • System Center Configuration Manager
  • System Center Endpoint Protection
  • System Center Client Management Suite
  • Windows Server CAL
  • Windows RDS & RMS CAL
  • Windows MultiPoint CAL

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Preisanpassung nicht für Volumenlizenzprogramme des Bereichs Forschung & Lehre ("EDU") gilt.


Falls Sie also jetzt schon wissen, dass Sie in Kürze Lizenzen für weitere Benutzer benötigen, kontaktieren Sie uns bitte! Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot, sodass Sie von den günstigeren Preisen profitieren können.



Der Support für Windows Server 2003 ist gestern ausgelaufen

15. Juli 2015
Windows Server 2003/R2 - End of Support July 14, 2015

Bereits im April haben wir darüber berichtet, jetzt ist es soweit: Der Support für Windows Server 2003 ist gestern ausgelaufen.


Das Supportende hat jedoch nur geringfügig zur Migration motiviert - weltweit nutzen immer noch unzählige Unternehmen das veraltete Server-Betriebssystem. Der Anteil der Windows Server 2003-Installationen wird auf rund 20 Prozent geschätzt.


Es gibt jedoch genug Gründe, die Ablöse in Betracht zu ziehen und kurzfristig zu planen: Ab sofort liefert Microsoft keine Updates, Security-Patches und Hotfixes mehr aus. Davon betroffen sind alle Editionen von Windows Server 2003, Windows Server 2003 R2 und Microsoft Small Business Server (SBS) 2003.


Sind Sie bereits auf eine neuere Version des Windows Servers umgestiegen?

Oder haben Sie immer noch Bedenken, ob Ihr System für diese Änderung bereit wäre?

Wir beantworten gerne Ihre Fragen und entwickeln für Sie - und mit Ihnen - einen Migrationsplan - kontaktieren Sie uns einfach!




Übrigens, demnächst läuft der Support für weitere Microsoft Produkte aus: im April 2016 für den SQL Server 2005 und im April 2017 für Windows Vista.


End of Support - Microsoft SQL Server 2005, Windows Vista

Gerne erörtern wir mit Ihnen, was das für Sie bedeutet und welche Möglichkeiten Sie haben - wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.



IT-Fachchinesisch entschlüsselt - mit unserem itWörterbuch!

09. Juli 2015
itWörterbuch

Haben auch Sie Probleme, die IT-Sprache zu verstehen? Die IT-Techniker neigen dazu - meist aufgrund der Komplexität der zu lösenden Probleme - Begriffe zu verwenden, die für einen Normalsterblichen ganz neu sind oder unverständlich klingen.


Sind Sie auf der Suche nach solch einem technischen Fachbegriff? Wir hoffen, dass unser itWörterbuch Ihnen dabei hilft.


Vermissen Sie einen Fachausdrück? Lassen Sie es uns wissen und wir ergänzen die Sammlung gerne für Sie!



Lebewohl, Roaming-Gebühren!

03. Juli 2015
Lebewohl, Roaming-Gebühren!

Lebewohl, Roaming-Gebühren! In 2017 werden die Roaming-Gebühren endgültig abgeschafft. Die ersten Schritte in diese Richtung hat die EU bereits im Jahre 2007 vorgenommen und seitdem sind die Roaminggebühren um über 80% gesenkt worden.


Und ab dem 15. Juni 2017 werden wir innerhalb aller EU-Länder ohne zusätzliche Kosten telefonieren, im Internet surfen und SMS verschicken können.


Letztes Jahr hat das Europäische Parlament einen deutlich früheren Termin, den Dezember 2015, vorgeschlagen. Das neue - und finale - Datum wurde nun auf den 15. Juni 2017 gesetzt. Grund für diese Verschiebung waren Verhandlungen zwischen dem Europäischen Parlament, dem Europäischen Rat und der Europäischen Kommission sowie die vielen Zwischenschritte, die für die europaweite Umsetzung der neuen Regelung nötig sind.


Einer dieser Schritte wird die weitere Senkung der Roaminggebühren sein, die uns ab April 2016 erwartet.

Nähere Informationen dazu sowie zu dem gesamten Thema "Abschaffung der Roaminggebühren innerhalb der EU" finden Sie in der Pressemitteilung der Europäischen Kommission.

Bild-Quelle: Facebook


Die Schaltsekunde - das Jahr wird länger

30. Juni 2015
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest - A. Einstein

"Zeit ist das, was man an der Uhr abliest" soll mal Albert Einstein gesagt haben.

Und heute Nacht werden wir auf unseren Uhren eine Extra-Sekunde ablesen können.


Grund dafür ist die unregelmäßige, aber immer langsamere Erdrotation, die durch die Reibung der Gezeiten verursacht wird.


Die Atomuhren messen die Zeit sehr genau, laufen aber viel gleichmäßiger als sich die Erde dreht - deshalb hat man die Schaltsekunde erfunden. Vor 1972 gab es keinen Standard für die Anpassung der Zeit - seitdem wurden bereits 35 Extra-Sekunden hinzugefügt; die 36. folgt heute Nacht.


Wie planen Sie, Ihre Extra-Sekunde zu verbringen?



Unsere Webseite ist nun auch für mobile Endgeräte optimiert!

08. Mai 2015

Vor der Smartphone- und Tablet-Ära gab es mit Desktop PCs so gut wie nur einen Gerätetyp. Inzwischen werden die mobilen Endgeräte, insbesondere Smartphones zum Surfen im Internet bevorzugt und genutzt.


Bereits am 21. April 2015 ergänzte Google seinen Algorithmus durch das Signal "mobilfreundlich". Ab diesem Zeitpunkt sollten Webseiten auch auf Smartphones und anderen Mobilgeräten gut lesbar, verständlich und leicht zu navigieren sein, ohne dass man heranzoomen muss. Am besten geeignet dafür ist der sogenannte Responsive Design.


Unsere Seite wurde zwar letztes Jahr komplett neu entwickelt, sie war aber - zumindest laut Google - nicht mobilfreundlich:


Die Engelsinfo-Seite war nicht mobilfreundlich!


Das hat sich inzwischen geändert!


Die Engelsinfo-Seite ist nun mobilfreundlich!

Wenn Sie einen PC, Notebook oder großes Tablet nutzen, sollten Sie keine Änderungen feststellen.


Auf kleineren Geräten sieht die Seite allerdings etwas anders aus - wir haben versucht, eine klare und vereinfachte Struktur für die kleineren Bildschirme zu schaffen. Wenn Sie zuvor die Inhalte vergrößern mussten, um sie zu lesen oder auf der Seite zu navigieren, sollten Sie jetzt feststellen, dass alles in einem sauberen, klaren Format lädt, so dass Sie alles lesen können ohne heranzoomen zu müssen.



Die Engelsinfo-Seite passt sich der Bildschirmgröße an

Wir haben die Seite zwar ausgiebig getestet, sollten Sie jedoch Probleme feststellen, informieren Sie uns bitte sofort, damit wir es beheben können.

Wir hoffen, dass Ihnen die neue, mobile Webseite der Engels Informatik gefällt!



Nur noch knapp 100 Tage hat der Windows Server 2003 - danach endet der Support

07. April 2015
Windows Server 2003/R2 - End of Support July 14, 2015

Nach über 10 Jahren endet der Produktlebenszyklus von Windows Server 2003 mit dem Ende des Supports am 14. Juli 2015.

Das bedeutet, dass nach dem 14. Juli 2015 wichtige Updates und Schutz gegen Schadsoftware für Kunden, die Windows Server 2003 verwenden, nicht mehr bereitgestellt werden.

Dies betrifft alle Editionen von Windows Server 2003, Windows Server 2003 R2 und den Microsoft Small Business Server (SBS) 2003.


Jetzt ist der optimale Zeitpunkt für die Migration zu Windows Server 2012 R2!


Wir bieten Ihnen alles aus einer Hand, um Sie auf die Migration vorzubereiten: kompetente Lizenzberatung und günstige Angebote, technisches Know-how sowie direkte Unterstützung bei Ihren Migrationsprojekten.


Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und stehen Ihnen mit Rat und Tat jederzeit gerne zur Verfügung.



Fröhliche Ostertage!

02. April 2015
Wir wünschen allen frohe Ostertage

Wir wünschen Ihnen fröhliche Ostern, warme Frühlingssonnenstrahlen und schöne Festtage mit viel Zeit zum Feiern und Entspannen.



Engels Informatik ist Silver Partner von Kaspersky Lab

20. Februar 2015
Kaspersky Lab Silver Partner

Engels Informatik ist Silver Partner von Kaspersky Lab geworden.


Wir freuen uns, Sie durch den wachstumsstarken Markt der IT-Security zusammen mit Kaspersky Lab begleiten zu dürfen und Ihnen die umfangreichen Produkte und Sicherheitslösungen unseres neuen Partners anbieten zu können.


Bei Interesse sprechen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen und Projekte!



Närrische Grüße zur 5. Jahreszeit!

12. Februar 2015
Karneval 2015

Es ist Karnevalszeit! Wir sagen Alaaf, Helau und Halt Pohl und wünschen allen viel Spaß bei den Karnevalsumzügen.



Windows 10 kommt

10. Februar 2015
Windows 10 für alle Geräte

Am 21. Januar 2015 hat Microsoft neue und auch überraschende Informationen rund um Windows 10 bekannt gegeben. Wir fassen das Wichtigste für Sie zusammen:

  • Windows 10 wird im ersten Jahr nach Erscheinen für alle Geräte mit Windows 7, Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 als kostenloses Upgrade verfügbar sein
  • Nach einem Upgrade wird das Betriebssystem für die gesamte Lebensdauer des Gerätes auf dem jeweils aktuellsten Stand gehalten - und zwar kostenfrei - damit entsteht ein neuer Dienst: Windows-as-a-Service
  • Das Startmenü wird erneut überarbeitet, sowohl optisch als auch funktionell
  • Cortana, die persönliche digitale Assistentin, wird mit Windows 10 auf PCs und Tablets zur Verfügung stehen; die Kommunikation wird sowohl per Tastatureingabe als auch per Sprache möglich sein
  • Internet Explorer wird höchstwahrscheinlich ersetzt. Unter dem Codenamen Project Spartan entwickelt Microsoft einen neuen, besseren Browser
  • Office wird für Windows 10 von Grund auf neu entwickelt, damit dem Benutzer eine konsistente Umgebung auf Smartphones, Tablets und PCs zur Verfügung steht
  • Auch die universellen Anwendungen (Fotos, Videos, Musik, Karten, Kontakte und Messaging, E-Mail und Kalender) werden mit Windows 10 auf allen Geräten identisch aussehen und eine eine konsistente und innovative Umgebung bieten
Microsofts neue Augmented Reality-Brille - HoloLens

Und mit Microsoft HoloLens, der neuen Augmented Reality-Brille, wird die Welt zum Greifen nah.


Wir bleiben auf jeden Fall gespannt!



50% auf alle Smartphones! Nur bis zum 07.02.2015

28. Januar 2015
50% auf alle Smartphones! Nur bis zum 07.02.2015.

Vom 28. Januar bis 7. Februar 2015 profitieren Sie von einer attraktiven Aktion. Beim Abschluss eines Mobilfunk-Neuvertrages mit 24 Monaten Laufzeit bekommen Sie ein Smartphone zum halben Preis**.


Die Aktion richtet sich an Geschäftskunden.

Beachten Sie folgende Hinweise und Voraussetzungen:

  • die Aktion gilt nur beim Abschluss eines Neuvertrages in einem der MagentaMobil S-L Business-Tarife, inkl. Plus, Premium, Plus Premium mit Handy bzw. mit Top-Handy, in jedem Rahmenvertrag,
  • die Smartphones iPhone 6/ 6 Plus, Samsung Galaxy Note 4 und Note Edge sind ausschließlich "mit Top-Handy" um 50 % rabattiert,
  • die rabattierten Preise beziehen sich auf die gültige Telekom UVP-Preisliste,
  • die Aktion gilt nur solange der Vorrat reicht.

Die Aktion gilt natürlich auch für Privatkunden.

Die Bedingungen sind wie folgt:

  • die Aktion gilt nur beim Abschluss eines neuen Mobilfunk-Vertrags mit 24 Monaten Laufzeit in den Tarifen MagentaMobil mit Smartphone und Top-Smartphone,
  • ausgenommen von der Aktion sind: Family Cards, MagentaMobil Friends Tarife mit der Option 50% Rabatt; iPhone 6/iPhone 6 Plus sowie Samsung GALAXY Note 4 und Samsung GALAXY Edge in den MagentaMobil und MagentaMobil Friends Tarifen mit Smartphone (in Tarifvariante mit Top-Smartphone möglich) und Data Comfort Tarifen sowie Tablet-Endgeräte.

Alle Informationen finden Sie auch auf dem Datenblatt zur Aktion.


Bei Interesse sprechen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Sie!




Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

19. Dezember 2014
Frohe Weihnachten!


























Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins Neue Jahr!



Mehr Geräte - mehr Probleme? Sophos hat Rat!

17. Dezember 2014
Sophos ist besser im Endpoint-Schutz als die Anderen

Ein durchschnittlicher Benutzer hat drei mobile Geräte bei sich. Mehr Endgeräte können auch mehr Probleme bedeuten. Sophos hat Rat! Schützen Sie die Anwender, vergessen aber deren mobile Geräte nicht.


Entscheiden Sie sich für die bessere Sicherheitslösung. Fragen Sie uns nach dem für Sie passenden Produkt.


Sophos informiert: Schützen Sie Ihre Benutzer und deren Endgeräte

Sie können die Infographik hier herunterladen.



connect-Urteil: Telekom wieder auf Platz 1

08. Dezember 2014
Telekom ist

Die Zeitschrift connect hat wieder die Qualität der Mobilfunknetze von Telekom, Vodafone, O2 und E-Plus getestet. Der Sieger ist - wieder - die Telekom Deutschland GmbH geworden.

Wir gratulieren!


Sie können die Test-Ergebnisse bei connect nachlesen.



Lenovo übernimmt IBM System x

05. Dezember 2014
Lenovo übernimmt IBM System x

IBM System x - immer einen Schritt voraus.


Und der nächste Schritt ist Richtung Lenovo, denn IBM übergibt x86-Produkte an Lenovo. Der Wechsel soll - laut aktuellen Plänen - zum 31. Dezember 2014 vollzogen sein.


Warum übergibt IBM x86 an Lenovo?

IBM glaubt, dass die bewährten Stärken von Lenovo in den Bereichen Skalierbarkeit, Wirtschaftlichkeit und seine breite Channelaufstellung - in Verbindung mit der Innovationsfähigkeit von IBM - Vorteile für die x86 Kunden und Business Partner von IBM bieten. Die strategische Allianz zwischen IBM und Lenovo besteht bereits seit Jahrzehnten und brachte durch die Möglichkeit der Zusammenarbeit in der Entwicklung hochwertige Lösungen hervor.


Wir erinnern uns noch an die ThinkPad-Produkte, die IBM - zusammen mit der gesamten PC-Sparte - zum 1. Mai 2005 an Lenovo verkauft hat.


Die IBM Produktroadmap wird auch unter Lenovo beibehalten

Lenovo übernimmt ohne weitreichende Änderungen das erfolgreiche IBM x86 Portfolio einschließlich aller weltweit eingesetzten IBM R&D Standorte, Teams und Mitarbeiter. Zudem wird Lenovo wichtige Bestandteile des IBM Storage Portfolios als OEM Produkte und damit als komplette IT-Lösungen anbieten. Auch der Service für diese Produkte wird für weitere fünf Jahre unverändert bleiben.


Welche Produkte gehen an Lenovo über?

Die Übernahme durch Lenovo umfasst IBM System x Rack- und Tower-Systeme, x86 BladeCenter und x86 Flex System Blade-Server und integrierte Systeme sowie die zugehörige Software, den Switching- und Wartungsbetrieb.

IBM behält System z Mainframes, Power Systems, Storage, Power-basierte Flex- Server sowie PureApplication- und PureData-Systeme.


An den Wartungsservices ändert sich in den nächsten 5 Jahren nichts

Die Maintenance Services für System x werden zukünftig von Lenovo vertrieben jedoch weiterhin durch IBM ausgeführt. Dies ist vertraglich für einen Zeitraum von mindestens 5 Jahren festgelegt.


Wie wird der Wechsel vollzogen?

Bis zum Abschluss der Vereinbarung werden IBM und Lenovo weiterhin unabhängig voneinander agieren. IBM arbeitet gemäß den laufenden Verträgen für die x86-Kunden und Business Partner. Nach erfolgter Transaktion wird IBM für einen reibungslosen Übergang sorgen, wobei davon ausgegangen wird, dass der x86-Management zu Lenovo wechselt.


Was ändert sich für Sie?

Für die Kunden ändert sich erstmal nichts. Die Bezugswege und die Ansprechpartner bleiben für Sie gleich. Die Wartungsverträge werden noch mindestens 5 Jahre wie bisher von IBM erfüllt.


Der Wechsel kann sich sogar als vorteilhaft erweisen: Lenovo ist weltweit der größte PC-Hersteller, noch vor HP und Dell. Das weltweite Research & Development Team von IBM wird geschlossen zu Lenovo wechseln. In Raleigh (North Carolina, USA) wurde zu diesem Zweck bereits ein neues Gebäude angemietet. Aus diesem Grund profitieren Sie auch weiterhin von einer konstanten Roadmap und einer gleichbleibenden Qualität der Lösungen.


Haben Sie Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns! Gern beantworten wir Ihre Fragen und unterbreiten Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse passendes Angebot über die Produkte aus dem demnächst erweiterten Portfolio von Lenovo.



Sophos Firewall Austauschaktion

03. Dezember 2014
Sophos

Zeit für eine neue Firewall? Wechseln Sie jetzt zu Sophos - für einfach besseren Schutz.


Jedes Unternehmen hat heutzutage eine Firewall. Und genau wie alle andere IT-Geräte müssen Firewalls regelmäßig ausgetauscht werden. Denn der durchschnittliche Lebenszyklus einer Firewall beträgt gerade einmal 3-5 Jahre.


Normalerweise werden Firewalls ausgetauscht, weil ein neueres Modell mit besserem Leistungsumfang notwendig ist, das die wachsenden Anforderungen des Unternehmens erfüllen kann.

Eine kürzlich von Sophos durchgeführte Studie ergab, dass 51 % aller Unternehmen ihre Firewall bereits seit mindestens drei Jahren und 34 % seit mehr als vier Jahren im Einsatz haben und demzufolge bald ein Austausch fällig ist.


Sophos Firewall Austauschaktion

Wenn Ihr Unternehmen auch dazu gehört, entgehen Ihnen vermutlich wichtige Sicherheitsfunktionen, die heutzutage in neueren Firewalls verfügbar sind.



Wechseln Sie jetzt zu einer Sophos Firewall und profitieren Sie von den neuesten Sicherheitstechnologien, die Ihnen die kompakten Lösungen des Branchenführers bieten: von Advanced Threat Protection über App Control, VPN für Außenstellen und NAC für mobile Geräte bis hin zu Email und Endpoint Protection.


Ein Wechsel zu einer Sophos Firewall lohnt sich - überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie u.a., wie Sophos im Vergleich zu Fortinet, Dell SonicWALL und WatchGuard abschneidet.


Und falls Fragen offen bleiben - fragen Sie an! Wir stehen Ihnen gerne mir Rat und Tat zur Verfügung und erstellen Ihnen ein passendes Angebot - fragen Sie Ihre Ablösekonditionen an.



Achtung: Hackerangriffe!

21. November 2014
Telefonhörer

Betrüger greifen Telefonanlagen an - schützen Sie sich davor.


In letzter Zeit attackieren Hacker vermehrt die Telefonanlagen von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Der Schaden für Unternehmen ist immens und betrug in Einzelfällen über 200.000 €.


Wie können Sie sich schützen?

Ein 100-prozentiger Schutz ist nicht möglich, jedoch lässt er sich mit relativ einfachen Maßnahmen deutlich erhöhen:

  • Ersetzen Sie die Standardpasswörter Ihrer Telefonanlage durch ein starkes Passwort.
  • Vergeben Sie für persönliche Sprachboxen individuelle Passwörter.
  • Richten Sie für Ihre Mitarbeiter individuelle Nutzungsrechte ein.
  • Sperren Sie bestimmte Zielrufnummern bzw. Ländervorwahlen.
  • Schränken Sie an Wochenenden die Zugriffsrechte auf Ihrer Telefonanlage ein.
  • Achten Sie bei VoIP-TK-Systemen darauf, dass ihre Telefonanlage durch eine aktuelle voice-fähige Firewall geschützt ist.

Benötigen Sie Unterstützung? Fragen Sie unsere Experten!


Ausführliche Informationen finden Sie in der Broschüre von VAF Bundesverband Telekommunikation e.V.



Multitasking im Quadrat - das neue BlackBerry® Passport

13. November 2014
BlackBerry Passport

Vor einigen Wochen wurde das neue BlackBerry Passport offiziell vorgestellt. Das neue Gerät besticht durch seine außergewöhnliche Form und Größe - es sieht wie ein Reisepaß mit einem quadratischen Display aus.


Darüber hinaus wartet das BlackBerry Passport mit dem innovativen BlackBerry Blend und einer Akku-Laufzeit von bis zu 25 Stunden bei durchschnittlicher Nutzung aller Funktionen auf.

Bei BlackBerry Blend handelt es sich um eine Software, die Sie für Ihren Computer (Windows + Mac) und Ihr Tablet (iOS + Android) herunterladen können, um Nachrichten und Inhalte von Ihrem BlackBerry Smartphone direkt auf Ihrem Computer oder Tablet verfügbar zu machen.


Einen detaillierten Überblick über das neue BlackBerry Passport bietet Ihnen das Produktblatt sowie der FactSheet mit einem Gerätevergleich.


Sehen Sie sich das neue BlackBerry Passport in Aktion an (auf Englisch):




Auch Stars begeistern sich für das Multitasking im Quadrat. Wie z.B. Tim Allen, bekannt aus der Fernsehserie "Hör mal, wer da hämmert", der von dem neuen BlackBerry schwärmt und bezeichnet das "eigenartige Ding" einfach als "toll":




Haben wir Ihr Interesse für das neue Gerät aus dem Hause BlackBerry erweckt? Fragen Sie es an! Gerne statten wir Ihr neues BlackBerry mit einer passenden SIM-Karte und einem Mobilfunkvertrag aus.



Engels Informatik ist Vertriebspartner der Unitymedia Business

17. Oktober 2014
Unitymedia Business

Engels Informatik ist Vertriebspartner der Unitymedia Business geworden.


Was bedeutet das für Sie?

Wir können Sie noch umfangreicher im Bereich der Telekommunikation beraten und Ihnen nun auch die Lösungen der Unitymedia vermitteln.


Unitymedia betreibt ein bundesweites Kabelnetz, die leistungsfähigste Breitband- und Fernsehinfrastruktur Deutschlands und öffnet Ihnen so die Welt an Informationen, Austausch, Ideen und Wissen.

Und das alles mit einer dreifachen Business-Garantie:


Unitymedia - Business Garantien

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wünschen Sie nähere Informationen zu den bei Ihnen verfügbaren Business-Pakete der Unitymedia? Dann warten Sie nicht und kontaktieren Sie uns einfach. Wir freuen uns auf Sie!


Hinweise:

1 Gilt für Neuverträge ab dem 1.9.2013. Eine etwaige Störung des Internet- oder Telefonanschlusses im Unitymedia-Kabelnetzes wird innerhalb von 8 Stunden während der Servicezeit (Mo-Fr von 8.00-20.00 Uhr, Sa 8.00-16.00 Uhr) ab Störungsmeldung auf der Business Hotline beseitigt. Gilt ab Aktivierung des Anschlusses und nur, wenn weder höhere Gewalt noch Vandalismus störungsursächlich waren und keine Tiefbauarbeiten zur Schadensbeseitigung erforderlich sind.

2 Gilt für Neuverträge ab dem 1.9.2013. Gilt, wenn die tatsächliche Abweichung der vertraglich vereinbarten Bandbreite im Up- & Downstream mehr als 10 % beträgt. Zur Geltendmachung der Leistungsgarantie einfach den Speedtest des Kabelnetzbetreibers durchführen und das Testergebnis (Screenshot) unter Angabe von Kundennummer, Datum und Uhrzeit vorlegen. Gilt nicht bei Störungen durch Faktoren, die außerhalb des Einflussbereiches des Kabelnetzbetreibers liegen, Flächenstörungen im Netz des Kabelnetzbetreibers und für Mobilfunktarife von Unitymedia. Die Netzverfügbarkeit liegt im Jahresdurchschnitt bei 99,5 %.

3 Gilt für Neuverträge ab dem 1.9.2013. Gilt für Neukunden von Internet/Telefon, wenn der Anschluss nicht innerhalb einer Woche ab Vertragsschluss hergestellt ist. Der Kunde hat eine Mitwirkungspflicht bei der Terminfindung zur Installation. Die Garantie gilt nicht, wenn ein Termin zu einem späteren Zeitpunkt kundenseitig gewünscht oder der Anschluss des Modems (Installation) selbst vorgenommen wird, sowie bei höherer Gewalt oder wenn Genehmigungen Dritter einzuholen sind.

4 Sofern eine oder mehrere Garantien nicht eingehalten werden, erhält der Kunde auf Anfrage die für den Monat, in dem die Garantie(n) nicht eingehalten wurde(n), die gezahlte monatliche Grundgebühr aus dem bestehenden Vertrag von Unitymedia zurück. Statt die Erstattung zu verlangen, kann fristlos gekündigt werden.



Seit dem 01. Oktober gibt es neue Lizenz-Pläne von Office 365

16. Oktober 2014
Office 365

Office 365 ist ein Rund-um-Paket mit E-Mail Postfach, Dateiablage, Office-Lizenzen und vielem mehr. Es gibt Vanrianten für Privatpersonen sowie kleine und mittelständische Unternehmen.


Bereits seit dem 01. Oktober 2014 gibt es neue Lizenz-Pläne von Office 365. Office 365 Midsize Business und Office 365 Small Business Premium wurden durch drei neue Pläne ersetzt - die zwar einige Funktionen (wie z.B. Access) verloren haben, dafür aber günstiger geworden sind und können nun von bis zu 300 Benutzern pro Unternehmen genutzt werden. Sie können die Lizenzen aus verschiedenen Plänen mischen, was bisher nicht möglich war.


Ab sofort lässt sich Office 365 auf insgesamt bis zu 15 Endgeräten eines Benutzers installieren: bis zu fünf PCs/Macs, bis zu fünf Smartphones und bis zu fünf Tablets (Windows-Tablets oder iPad®) (je nach Lizenz-Plan). OneDrive unterstützt nun auch Dateien mit bis zu 10 GB.


Wir haben für Sie die neuen Lizenz-Pläne in benutzerdefinierten Sammlungen von Microsoft Online Services zum Testen konfiguriert. Sie können den gewünschten Lizenz-Plan wählen und Office 365 mit bis zu 25 Benutzern für 30 Tage kostenfrei testen. Weitere, aktualisierte Informationen und die Links zu den Testversionen finden Sie hier.


Wir freuen uns über Ihre Fragen und unterbreiten Ihnen gerne ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Angebot.



Sie wollen 'ne Neue? Wir nehmen Ihre Alte in Zahlung!

10. Oktober 2014
Kaspersky Lab: Sie wollen 'ne Neue? Wir nehmen Ihre Alte in Zahlung

Ihre Alte nervt!

Und Sie wollen was Neues?


Da gibt’s aber einen Haken. Sie haben sich gerade erst ’ne neue Security Software gekauft oder noch einige Monate Restlaufzeit! Und dann lacht Sie Kaspersky Endpoint Security for Business an. Kein Problem! Kaspersky Lab nimmt Ihre alte Lösung bis zum 31. Oktober 2014 in Zahlung!


Denn egal ob Sie die Kaspersky Endpoint Security for Business für ein, zwei oder drei Jahre kaufen, Kaspersky Lab legt die Restlaufzeit Ihrer alten Security Lösung bis zu 12 Monaten drauf. Sie verlieren kein Geld und haben trotzdem ’ne Neue! Und nicht nur ’ne neue, sondern eine der besten Sicherheits-Lösungen weltweit. Über 250.000 zufriedene Anwender haben ihre Alte schon rausgeworfen.


Wann machen Sie einen echten Neuanfang?

Unser Team steht Ihnen mit Rat und Tat jederzeit gerne zur Verfügung. Fragen Sie an!


Ein Beispiel:

Ihre aktuelle Alte läuft noch bis Dezember 2014. Wenn Sie sich die Neue von Kaspersky Lab für ein Jahr besorgen, dann gibt’s den besten Schutz von uns ab dem Wechseltag und bis Dezember 2015. Je schneller Sie Ihre Alte loswerden, umso mehr haben Sie von der Neuen!


Beachten Sie die nachfolgenden Voraussetzungen:

  • Nur gültig für Lizenz-Software von 50-499 Nodes.
  • Gültig für Kaspersky Endpoint Security for Business Produkte (Core, Select, Advanced, Total) sowie die Targeted Solutions Mailsecurity, Internet Gateway u. Collaboration.
  • Nur gültig für Neukunden, nicht für Upgrades und nur bei Verwendung kostenpflichtiger Wettbewerbslösungen.
  • Verlängerungen der im Rahmen der Sonderaktion erworbenen Lizenzen können teurer sein als der Base Preis.
  • Aktionszeitraum: 01.05.2014 bis 31.10.2014. Gültig in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.
  • Bestellungen, die nach Ende der Sonderaktionslaufzeit eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.
  • Nicht kombinierbar mit anderen Sonderaktionen/gesonderten Rahmenvereinbarungen.
  • Kaspersky-Sonderkonditionen (EDU, GOV, CROSS) können aufrecht erhalten werden.
  • Die Lizenzlaufzeit des eingesetzten Wettbewerbsproduktes muss mittels Lizenzzertifikat nachgewiesen werden (Mindestanforderung: Unternehmensname, Menge und Ablaufdatum).


Office 365 - ab sofort auch bei uns erhältlich!

28. August 2014
Office 365

Office 365 ist ein Rund-um-Paket mit E-Mail Postfach, Dateiablage, Office-Lizenzen und vielem mehr. Es gibt Vanrianten für Privatpersonen sowie kleine und mittelständische Unternehmen.


Office 365 lässt sich auf bis zu 5 PCs/Macs und 5 Smartphones/Tablets pro Benutzer einrichten (je nach Lizenz-Plan); E-Mails, Kontakte und Kalender bleiben auf allen Geräten synchron.


Wir haben für Sie benutzerdefinierte Sammlungen von Microsoft Online Services zum Testen konfiguriert. Sie können den gewünschten Lizenz-Plan wählen und Office 365 mit bis zu 25 Benutzern für 30 Tage kostenfrei testen. Weitere Informationen und die Links zu den Testversionen finden Sie hier.


Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme, wenn Sie ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Angebot wünschen.

Wir beantworten Ihre Fragen und helfen Ihnen bei der Umsetzung Ihres Office 365-Projektes gerne weiter.



Engels Informatik ist erneut von Microsoft zertifiziert worden

20. August 2014
MS-AER-Partner-Logo

Die Engels Informatik GmbH ist zum wiederholtem Male ein von Microsoft zertifizierter Händler für die Beratung und den Vertrieb von akademischen Volumenlizenzen für qualifizierte Nutzer für Forschung und Lehre geworden (kurz: AER - Authorized Education Reseller).


Was bedeutet das?

Wir können Microsoft-Produkte zu günstigen Academic Preisen an qualifizierte Benutzer aus dem akademischen Bereich anbieten.


Wer qualifiziert sich?

Ob Ihr Unternehmer von dem Angebot profitieren kann, hängt von mehreren Faktoren ab.

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Primar- und Sekundarschulen sowie Einrichtungen der höheren Bildung für die sogenannten EDU-Lizenzen qualifiziert sind.

Die endgültige Bestätigung holen wir für Sie direkt bei Microsoft ein.



Benötigen Sie noch zum Anfang des neuen Schuljahres 2014/2015 Lizenzen, dann sprechen Sie uns an.

Wir freuen uns auf Sie!



Ist Ihr Unternehmen fit für S€PA? Am 01. August 2014 geht es los!

28. Juli 2014
SEPA-Logo

Am 01. August 2014 startet endgültig das neue europäische Zahlungsverfahren SEPA mit neuen Kontonummern.

Im Frühjahr hatte die EU-Kommission den Start in letzter Minute verschoben - in einigen Tagen geht es aber los...



Ist Ihr Unternehmen fit für S€PA? Wir helfen Ihnen gerne, das herauszufinden:


Wir prüfen, ob Ihre vorhandenen Systeme SEPA-tauglich sind, ermitteln den Umstellungsaufwand und begleiten Sie bei der Durchführung. Dabei geht es nicht nur um Prozesse und Anwendungen sondern auch um die zahlreichen kaufmännischen Unterlagen, Formulare und Geschäftspapiere, sowie auch ggf. Ihre Webseite auf denen die neuen SEPA-Daten erscheinen sollen - gerne entwickeln wir für Sie neue Vordrucke und aktualisieren Ihre Internetpräsenz.


In dem S€PA-Ratgeber von Sage finden Sie die aktuellsten Infos zu SEPA sowie viele Praxistipps mit hilfreichen Checklisten.

Und bei Fragen können Sie sich immer gerne an uns wenden.

Mehr zu diesem Thema:

Laden Sie den S€PA-Ratgeber von Sage herunter.

Lesen Sie mehr zum Thema S€PA auf unseren Seiten zum Thema Warenwirtschaftslösungen.



5 Mythen über Tintenstrahldrucker

23. Juli 2014
HP Officejet X Tintenstrahldrucker

Haben Sie bisher auch immer gedacht, dass Tintenstrahldrucker im Büro nichts verloren haben? Jetzt ist es an der Zeit, umzudenken.


HP® versichert, dass die neuen HP Officejet X-Drucker bis zu 50% günstiger als Laserdrucker sind. (Es werden Kosten pro Seite und Energieverbrauch verglichen.) Die Leistung und die Druckqualität sind vergleichbar; die neue pigmentierte HP Tinte ist sogar wasserbeständig und verschmiert selbst bei Nutzung eines Textmarkers nicht.


Diese und weitere Mythen über Tintenstrahldrucker finden Sie in der Infografik hier.


Wenn Sie Interesse oder Bedarf an Druckern und Multifunktionsgeräten haben, lassen Sie es uns bitte wissen. Wir prüfen gerne für Sie, welches Modell für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet wäre - unter Berücksichtigung der Anschaffungskosten, der Garantie und der Verbrauchsmaterialien.



Nehmen Sie Ihre Inlands-Flats auf die Reise und weitere Roaming-Neuerungen ab dem 1. Juli 2014

30. Juni 2014
Urlaubszeit

Schon seit Mitte Juni kann man im EU Ausland die Vorteile des schnellen LTE Netzes ohne Zusatzkosten nutzen. Derzeit gilt das Angebot nur in sechs Ländern (Belgien, Frankreich, Italien, Norwegen, Polen und Spanien), weitere Roaming-Abkommen werden aktuell vorbereitet und folgen bald.


Ab morgen treten bei der Telekom Deutschland GmbH noch weitere Roaming-Neuerungen in Kraft (Auszug; weitere Details teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit):

  • All Inclusive - Schon ab 4,20€ zzgl. MwSt. monatlich können Sie Ihre Inlands-Flats (Telefon, SMS und Daten) auf die Reise nehmen und in europäischem Ausland (Ländergruppe 1 inkl. Schweiz) nutzen.
  • Preissenkung in den Roaming-Optionen Weltweit und Smart Traveller
  • Alternative Roaming-Anbieter - Zukünftig dürfen Sie einen alternativen Roaming-Anbieter für alle regulierten Mobilfunk-Dienste (Telefonieren, SMS, Datennutzung und MMS) im EU-Ausland wählen. Der EU-Roaming (Ländergruppe 1) wird dadurch in Ihrem bestehenden Telekom Deutschland Mobilfunk-Vertrag gekündigt und Sie schließen einen zusätzlichen separaten Vertrag bei Ihrem alternativen Roaming-Anbieter ab.
  • Europa ist jetzt überall! - Die Datenpässe (DayPass M und WeekPass) sind jetzt in allen Ländern der Welt so günstig wie in den Ländern der EU.

Es steht also einer Reise rund um die Welt nichts im Wege - auf jeden Fall nicht die Roaming-Gebühren.


Sollten Sie trotzdem vor Ihrem Urlaub oder der nächsten Dienstreise ins Ausland Fragen zu den möglichen Tarifen und Optionen haben, kontaktieren Sie uns einfach. Wir nehmen uns Zeit für Sie und finden die Lösung, die Ihren Anforderungen - und Ihren Reisezielen - entspricht.



Wichtige Mitteilung von Sage Software zum Thema PC-Kaufmann Handwerk 2014

18. Juni 2014
Sage

Das Unternehmen Sage Software hat soeben folgende Information an ihre Kunden verschickt:


Wir haben Ihnen vor einigen Tagen eine DVD mit Ihrer Version PC-Kaufmann Handwerk 2014 zukommen lassen. Bei einigen unserer Kunden sind vereinzelt Probleme bei der Installation aufgetreten. Da wir nicht ausschließen können, dass diese Probleme auch bei Ihnen auftreten könnten, bitten wir Sie als Vorsichtsmaßnahme die DVD für Ihre Update-Installation nicht zu verwenden.

Sie erhalten in den kommenden Tagen eine neue DVD.


Wir bitten Sie, von der Installation abzusehen und auf den neuen Datenträger zu warten.



Sind die Computerprogramme schlauer als Menschen?

13. Juni 2014
Chatbot

Der Turing-Test wurde 1950 von dem Briten Alan Turing vorgeschlagen, um festzustellen, ob eine Maschine ein dem Menschen gleichwertiges Denkvermögen hat.


Nun soll es heißen, ein sich für einen 13-jährigen Jungen aus der Ukraine namens Eugene Goostman ausgebendes Chat-Programm, hat 33% der Fragestellenden erfolgreich getäuscht - und wurde für einen kurzen Moment für einen Menschen gehandelt.


Doch sind die Computer schlauer als die Menschen? Oder können die Bot-Programme nur mehr oder weniger erfolgreich vorgaukeln, dass sie von Fleisch und Blut sind?


Der aktuelle Versuch wirft viele Fragen auf; die Chatprotokolle wurden noch nicht veröffentlicht und der Test konnte wissenschaftlich noch nicht bestätigt werden.


Interessant ist es aber allemal, auf einen wirklich bestandenen Turing-Test werden wir jedoch noch warten müssen.


Mehr über den Turing-Test (auf Englisch) finden Sie hier.



lexoffice - die einfachste Art, Angebote und Rechnungen zu erstellen!

28. April 2014
lexoffice - Ihre Rechnungssoftware

Sie brauchen gute Werkzeuge, um Ihre Arbeit beim Kunden ordentlich und zufriedenstellend durchführen zu können. Dann ist lexoffice Ihr Werkzeug!


Das Programm löst im Handumdrehen die lästigen und zeitraubenden Alltagsaufgaben des Kleinunterneh-mers: den ständigen Papier- und Finanzkram.


Nach einer unverbindlichen Testphase können Sie schon ab 4,90€ monatlich (zzgl. MwSt.) Ihre Auftragsver-waltung vereinfachen und von folgenden Funktionen profitieren:

  • Angebote erstellen und Rechnungen schreiben - einfach, schnell und ohne Installation.
  • Rechnungen und Belege scannen - so einfach wie Urlaubsfotos verwalten.
  • Rechnungen bezahlen - Eingangsrechnung erfassen, direkt bezahlen und dank integriertem
  • Online-Banking werden Rechnungen automatisch abgeglichen und den Bankvorgängen werden die passenden Belege zugeordnet.
  • Auftragsverwaltung von unterwegs - iPad-App herunterladen und Mobilität starten.

Darf es etwas mehr sein? Bei uns bekommen Sie Antworten rund um Ihre Computer, TK-Anlagen, weitere Warenwirtschaftslösungen und mehr. Nutzen Sie Ihre knappe Arbeitszeit effektiver - mit unserer Hilfe.


Wir beantworten gerne all Ihre Fragen und bieten Ihnen auch einen zu lexoffice passenden Mobilfunktarif oder ein mobiles Endgerät an.


Fordern Sie uns - wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung per Telefon, E-Mail oder Fax.

Mehr zu diesem Thema:

Laden Sie Informationen zu unserem lexoffice-Mailing herunter.

Die lexoffice-Lizenz können Sie 30 Tage lang unverbindlich testen und anschließend auch bestellen.



Fröhliche Ostertage!

17. April 2014
Wir wünschen allen frohe Ostertage

Wir wünschen Ihnen ein fröhliches Osterfest und ein paar erholsame Tage im Kreise der Familie.



Lebewohl, Windows XP und Office 2003!

08. April 2014
Support End für Windows XP und Office 2003

Heute ist der letzte Tag, an dem Support und Updates für Windows XP und Office 2003 verfügbar sind. Ab morgen wird der Support für das inzwischen zwölf Jahre alte Betriebssystem und die zehn Jahre alte Office-Suite eingestellt. Das Datum ist bereits seit sieben Jahren bekannt, es gibt jedoch immer noch viele Anwender, die den Schritt ins Moderne nicht gewagt haben.


Wir empfehlen dringend, das Betriebssystem und das Office-Paket zu aktualisieren - oder gar einen neuen PC anzuschaffen. Die neuen Windows-Versionen laufen auf ganz alten Rechnern nicht immer zufriedenstellend.


Manchmal ist eine Neuanschaffung sogar günstiger als eine Umrüstung - und im Geschäftsbereich ist ein PC in der Regel schon nach drei Jahren abgeschrieben. So eine Investition kann also auch steuerliche Vorteile mit sich bringen.


Gerne zeigen wir Ihnen die möglichen Szenarien für Ihr Unternehmen in einem persönlichen Gespräch auf.


Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Lassen Sie sich nicht in den April schicken - es geht letztendlich um Ihre Daten!

31. März 2014
World Backup Day

Lassen Sie sich nicht in den April schicken - es geht letztendlich um Ihre Daten!

Heute ist der Welttag des Backups und Backup ist eine der Sachen, die so selbstverständlich sein sollten, wie das Abschließen der Haustür oder Anschnallen des Sicherheitsgurtes.


Wußten Sie schon?

  • 100% aller Festplatten werden ausfallen, die Hälfte davon innerhalb von fünf Jahren
  • Alle 22 Minuten stürzt eine externe Festplatte ab
  • Über 17 Millionen Formen von Malware können Ihren Computer angreifen
  • Alle 53 Sekunden wird ein Laptop gestohlen
  • 31% aller PC-Nutzer haben alle ihre Daten verloren

Quelle: Acronis



Also: Das nächste Mal - Backup nicht vergessen! Das Leben ist hart genug, lassen Sie verlorene Daten nicht eine zusätzliche Sorge für Sie sein.


Wir unterstützen Sie dabei:

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Backup-Lösung und beim Erstellen einer sinnvollen Backup-Strategie und überprüfen auch regelmäßig die Konsistenz der gesicherten Daten, damit sichergestellt ist, dass Sie niemals etwas Wichtiges verlieren.



Jetzt auch für Mac: Microsofts OneNote kostenfrei

28. März 2014
Logo Microsoft OneNote

Ab sofort bietet Microsoft sein digitales Notizbuch OneNote auch für Macs an. Damit ist die Anwendung nun auf allen Geräten und Plattformen kostenlos verfügbar.


Die kostenlosen Versionen stehen ab sofort unter www.onenote.com zur Verfügung.


OneNote ist ein universelles und vielseitig einsetzbares Notizbuch, mit dem sich Ideen, Informationen und Inspirationen aus Business und Freizeit einfach festhalten lassen. Zu jeder Zeit und an jedem Ort - und künftig eben auch auf allen Geräten und Plattformen. Bilder, Dokumente und Videos lassen sich bei OneNote direkt in die Notizen einfügen, alle notwenigen Informationen sind nur einen Mausklick entfernt.


Brauchen Sie Unterstützung oder mehr als nur OneNote? Dann lassen Sie sich von uns beraten - kontaktieren Sie uns einfach.



Microsoft Office Mobile ab sofort auch für Android- und iPhone-User

27. März 2014
Logo Microsoft Office

Microsoft Office Mobile ist für Android und iPhone/ iPad ab sofort für Privatnutzer kostenlos verfügbar. Dies hat der neue Microsoft-Chef, Satya Nadella, in San Francisco bekanntgegeben.


Für die Nutzung ist auch kein Office365-Abonnement notwendig. Zumindest solange Sie keine neuen Dokumente mit Office für iPad erstellen und bearbeiten. Zu den Apps gelangen Sie über die Microsoft-Seite.



Telekom ist das beste Netz, um "ich liebe Dich" zu sagen

12. Februar 2014

Vom 12. bis 18. Februar 2014 profitieren Sie von der Aktion "50% Valentinsrabatt auf alle Smartphones".


Alle Geschäftskunden, die im Aktionszeitraum einen Neuvertrag in folgenden Tarifen - jeweils mit Handy - abschließen, erhalten 50% Rabatt auf den Endgerätepreis:

Telekom-Aktion: 50% Rabatt auf alle Smartphones
  • Complete Comfort S Business
  • Complete Comfort M Business, optional inkl. Microsoft Office 365
  • Complete Comfort L Business, inkl. Business Software BOX
  • Complete Comfort XL Business
  • Complete Premium Business
  • Special Business Allnet

Auch Privatkunden können von der Aktion profitieren. Sie gilt nämlich auch für Neuverträge mit Handy in folgenden Tarifen:

  • Complete Comfort S-XXL
  • Complete Premium
  • Special Allnet

Der Preisrabatt gilt für alle Smartphones!



Das sollten Sie auch noch wissen:

  • Die rabattierten Preise beziehen sich auf die gültige Telekom UVP-Preisliste.
  • Die Aktion gilt nicht für mobile Breitband (Mobile Business Data Tarife und Mobile Data Tarife), Complete Comfort XS Business, Complete Comfort XS, CombiCard Tarife sowie Friends Tarife.
  • Die Aktion ist gültig für alle GK-Rahmenverträge.

Lassen Sie sich von uns beraten und schließen Sie den Vertrag über uns ab - vertrauensvoll und individuell. Kontaktieren Sie uns einfach.



SEPA-Übergangsfrist um sechs Monate verlängert

23. Januar 2014
Logo SEPA

Aus Angst vor einem Zahlungschaos will die EU-Kommission die SEPA-Übergangsfrist um sechs Monate verlängern. Die bisherigen Überweisungs- und Lastschriftverfahren sollen noch bis zum 1. August 2014 gelten. Das Europaparlament und der Rat der EU müssen dem Vorschlag noch zustimmen.


Die Verlängerung der Übergangsfrist für die Umstellung auf das SEPA-Verfahren kündigte EU-Kommissar Michel Barnier in einer Mitteilung am Donnerstag an. Er bedaure die Entscheidung, aber Unterbrechungen im Zahlungsverkehr müssten verhindert werden. Der reibungslose Übergang wäre bei der bisherigen Frist nicht gewährleistet. Die SEPA-Umstellung sei insgesamt nicht weit genug fortgeschritten, so der EU-Kommissar.


Nicht SEPA-konforme Zahlungen werden somit auch nach dem 1. Februar 2014 bis zum 1. August 2014 nicht blockiert. Trotzdem bleibt der 1. Februar das offizielle Fristende. Bisherige Überweisungs- und Lastschriftformen behalten aber noch weitere sechs Monate ihre Funktionsfähigkeit. Damit sollen Firmen und Vereine mehr Zeit zur Umstellung erhalten.


Sind Sie schon bereit für SEPA? Wir unterstützen Sie gerne!



Schlechte Nachrichten für Android-Benutzer

17. Dezember 2013
Evil Android

Schlechte Nachrichten für Android-Benutzer: Die Antivirus-Apps für Android-Geräte können keine Schadprograme (malware) entfernen - den dazu notwendigen "Ausschaltknopf" (kill switch) hat Google für sich reserviert.


Kann man sich dagegen wehren? Naja, nicht wirklich. Die Vorsorge, also aufpassen, was man installiert, ist derzeit die beste Lösung.


Mehr dazu im Artikel von The Register (nur auf Englisch). (nur auf Englisch).



Microsoft verschenkt Weihnachtsgeld

25. November 2013
Logo Microsoft

Wie wäre es mit etwas Weihnachtsgeld? Kaufen Sie bis zum 15. Januar 2014 eine der neuen Microsoft Office Versionen und erhalten Sie bis zu 20,00 € zurück.

Alle Details und Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Aktions-Seite von Microsoft.



Lizenzen sowie Beratung vor dem Kauf erhalten Sie bei uns. Kontaktieren Sie uns einfach.



Mobilfunk-Offensive

26. Oktober 2013
Telekom-Aktion: Mobilfunk-Offensive

Unter dem Motto "Telefonieren Sie mit Ihren Mitarbeitern, als wären Sie im Büro" führen wir dieses Herbst die Mobilfunk-Offensive durch. Wir werden dabei von der Telekom Deutschland kräftig unterstützt.


IT und Telekommunikation gehören zusammen. Aus diesem Grunde bekommen Sie bei uns Antworten nicht nur zu Ihrer Computer- und Serverlandschaft, sondern auch rund um TK-Anlagen und Ihre Verträge (Festnetz, Mobilfunk und Internet-Anbindung).


Bei uns bekommen Sie für Sie optimierte kostengünstige Tarife im besten Netz Deutschlands (Connect-Netztest 10/2012), persönliche kompetente Ansprechpartner, exzellenten Service und - keine Hotline!

Nutzen Sie Ihre knappe Arbeitszeit effektiver - mit unserer Hilfe.


Fordern Sie uns - wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir beraten Sie vertrauensvoll bei Ihnen vor Ort.


 

engelsinformatik_logo_footer

© 2013 Engels Informatik GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

Postanschrift

Engels Informatik GmbH
Kleinenbroicher Straße 2
41238 Mönchengladbach

Kontakt

engelsinformatik_phone  +49 2166 / 97562-0
engelsinformatik_phone  +49 2166 / 97562-22
engelsinformatik_phone